+
Der OB am Flügel: Es ist Tradition, dass Max Gotz beim Benefizkonzert für „Licht in die Herzen“ das Abschlusslied begleitet. Archivbild.

Musikalisches Leuchten der Menschlichkeit

Großes Benefizkonzert für Leserhilfswerk „Licht in die Herzen“ in der Kreismusikschule

Das Benefizkonzert für „Licht in die Herzen“, das Leserhilfswerk des Erdinger/Dorfener Anzeiger, findet am Nikolausabend, 6. Dezember, ab 19 Uhr im Konzertsaal der Kreismusikschule statt.

Erding – Berührende Klänge zur Adventszeit: Das Benefizkonzert für „Licht in die Herzen“, das Leserhilfswerk des Erdinger/Dorfener Anzeiger, findet am Nikolausabend, 6. Dezember, ab 19 Uhr im Konzertsaal der Kreismusikschule statt. Die Musikschulleiter Bernd Scheumaier und Peter Hackel haben ein abwechslungsreiches Programm zusammengestellt. Redaktionsleiter Hans Moritz begrüßt die Gäste.

Auf gut Bayerisch musiziert das Walpertskirchener Saitenensemble mit Anna Kellner (Violine/Hackbrett), Sandra Heller (Hackbrett/Gitarre), Maria Kellner und Jakob Deutinger (beide Zither), geleitet von Ursula Adelsberger. Ein spannendes Akkordeonduo bieten Giulia König und Lorenz Schumertl. Die Singmäuse, der Kinder- und Jugendchor (Leitung: Ira Maria Scholz) treten mit Adventsliedern auf. Da klopft der Nikolaus an die Tür, Engel schwirren durch den Raum, und Sterne leuchten hell in dunkler Nacht.

Berufsschulchor wird von OB Gotz am Flügel begleitet

Der Chor der Berufsschule (Leitung: Peter Heger) spürt dem Zauber der Vorweihnachtszeit nach. Das gemeinsame Lied „Lasst uns froh und munter sein“ begleitet OB Max Gotz am Flügel. Ein stimmungsvolles Andante von Ignaz Pleyel und ein mitreißendes Klezmer-Stück spielt das Finalis-Quarinett. Es musizieren Franziska Mayr und Veronika Marschall (beide Violine) Michael Haarländer (Klarinette) und Elias Wagner (Violoncello).

Die KMS-Jazzband „Lost in Blue“ (Leitung: Dieter Knirsch) mit Katarina Farbova (Klarinette), Quirin Vogel (Klavier), Cornelius Funk (Bass) und Vivienne Gibert (Schlagzeug) gestaltet die verheißungsvolle Swing-Nummer „Lullaby of Birdland“. Durchs Programm führt Vroni Vogel. Der Eintritt ist frei. Um großzügige Spenden für Menschen in Not wird gebeten. Das Geld kommt ausschließlich Bedürftigen im Landkreis zugute. 

Vroni Vogel

Auch interessant

Mehr zum Thema

Meistgelesene Artikel

Protest gegen Müllflut: Bäcker setzt kreatives Zeichen gegen Kassenbon-Pflicht
Mit Zuckermasse und Himbeermarmelade macht ein Bäcker aus Moosinning in Bayern auf die neu eingeführte Kassenbon-Pflicht aufmerksam. Und begeistert seine Kunden.
Protest gegen Müllflut: Bäcker setzt kreatives Zeichen gegen Kassenbon-Pflicht
Horror-Moment in Lufthansa-Flieger nach Miami - Maschine kehrt um
Bange Momente im Airbus A380 auf dem Flug von München nach Miami. Über dem Atlantik kam es plötzlich zu einem Feueralarm. Die Maschine musste umkehren.
Horror-Moment in Lufthansa-Flieger nach Miami - Maschine kehrt um
„Lust auf grüne Ideen“: Öko-Partei geht selbstbewusst in die Kommunalwahl
Viele Frauen auf den Listen, drei Bürgermeisterkandidaten und engagierte Kandidaten  - Grünen-Kreissprecherin Helga Stieglmeier zeigte sich beim Neujahrsempfang der …
„Lust auf grüne Ideen“: Öko-Partei geht selbstbewusst in die Kommunalwahl
Schwarz-Weiß-Ball der CSU so gut besucht wie seit Jahren nicht mehr
In Zeiten des Kommunalwahlkampfs hält die CSU noch stärker zusammen. Ihr Schwarz-Weiß-Ball in der Stadthalle war mit 360 Gästen so gut besucht wie seit Jahren nicht mehr.
Schwarz-Weiß-Ball der CSU so gut besucht wie seit Jahren nicht mehr

Kommentare