1. Startseite
  2. Lokales
  3. Erding
  4. Erding

Klinik-MVZ erholt sich

Erstellt:

Von: Hans Moritz

Kommentare

mvz-erding-klinikum
Das MVZ lief 2021 besser als in den Vorjahren. © Hans Moritz

Ein Langzeitpatient befindet sich auf dem Weg der Besserung: 

Erding - Das Medizinische Versorgungszentrum (MVZ) des Klinikums mit Chirurgie, Orthopädie und Gynäkologie in Erding und Taufkirchen hat zwar auch 2021 wieder mit einem Defizit abgeschlossen, es fiel aber deutlich geringer aus als im Vorjahr. Im Kreisausschuss bezifferte Landrat Martin Bayerstorfer (CSU) den Fehlbetrag mit knapp über 270 000 Euro, 181 000 Euro weniger als kalkuliert. Für die positive Entwicklung nannte Bayerstorfer zwei Gründe: Trotz Corona habe man ähnlich viel Patienten behandelt wie im Vorjahr. Zudem sei mit der vom MVZ verantworteten Screeningstelle ein Plus von knapp 230 000 Euro erzielt worden. Diese Einnahmequelle steht dem MVZ allerdings nicht unbegrenzt zur Verfügung, darum wird das MVZ seinen Sanierungskurs fortsetzen müssen.

Die Klinik-Dienstleistungstochter ProMed erwirtschaftete im Vorjahr einen Überschuss von knapp 8500 Euro, teilte der Landrat mit. ham

Auch interessant

Kommentare