+
Damit es in den S-Bahnen nicht zu voll wird, setzt der MVV ab Montag Verstärkerbusse ein.

Damit der Sicherheitsabstand gewahrt bleibt

Corona: S-Bahn wird von Bussen verstärkt

  • Hans Moritz
    vonHans Moritz
    schließen

Immer mehr Pendler kehren an ihre Arbeitsplätze zurück. Damit in den S-Bahnen keine drangvolle Enge herrscht, und damit die Gefahr, sich mit Covid-19 zu infizieren, steigt, setzt der MVV parallel zu den Zügen ab Montag Verstärkerbusse ein, teilt das Verkehrsministerium mit.

Erding – Immer mehr Pendler kehren an ihre Arbeitsplätze zurück. Damit in den S-Bahnen keine drangvolle Enge herrscht, und damit die Gefahr, sich mit Covid-19 zu infizieren, steigt, setzt der MVV parallel zu den Zügen ab Montag Verstärkerbusse ein, teilt das Verkehrsministerium mit.Auf der Linie S2 Erding–Markt Schwaben verkehren die Busse in den kommenden beiden Wochen von Montag bis Freitag zwischen 7.24 und 16.24 Uhr im Stundentakt, in der Gegenrichtung zwischen 7.09 und 16.09 Uhr. Von Markt Schwaben nach München und zurück sind die Verstärker den ganzen Tag über im 30-Minuten-Rhythmus unterwegs.

„Jeder, der auf Bus oder Bahn angewiesen ist, soll gesund und mit einem guten Gefühl fahren“, erklärt Verkehrsministerin Kerstin Schreyer. In den Bussen und an den Haltestellen gilt Maskenpflicht. Alle Fahrgäste müssen eine Mund-Nasen-Bedeckung tragen. Dazu zählen neben den so genannten „Community-Masken“ auch Schals oder Tücher.  ham

Auch interessant

Mehr zum Thema

Meistgelesene Artikel

Diebstahl und Zerstörung beim Ferienprogramm
Ärger in Oberding: An den Stationen der Radl-Rallye des Ferienprogramms wurden Dinge zerstört und entwendet. Die Organisatoren sind fassungslos.
Diebstahl und Zerstörung beim Ferienprogramm
Wegen Corona genug Zeit fürs Aktenstudium
Ein Landschaftsbild von Rudolf L. Reiter lehnt noch an der Wand im Büro der neuen Isener Bürgermeisterin. So ganz zum Einrichten ihres Büros ist Irmgard Hibler nämlich …
Wegen Corona genug Zeit fürs Aktenstudium
Anwohner der Roßmayrgasse ärgern sich über Durchgangsverkehr und wenig Kontrollen
Die Erdinger Innenstadt ist eine große Baustelle. Jetzt haben viele Menschen die Roßmayrgasse als Abkürzung entdeckt. Doch die schmale Straße ist nur für Anlieger frei.
Anwohner der Roßmayrgasse ärgern sich über Durchgangsverkehr und wenig Kontrollen
Die Babyzeichnerin
Dass nach der Geburt, oft noch gleich im Krankenhaus, Babyfotos gemacht werden, kennt man ja. Andreas Reif aus Zustorf macht es ein bisserl anders: Sie zeichnet Babys.
Die Babyzeichnerin

Kommentare