+
Seit Montag in Betrieb: die neue, zentrale Screeningstelle am Erdinger Schwimmbad, links die Pkw-Spuren, rechts im Container die für Fußgänger.

Nur noch 86 akute Infektionen – 51 neu geheilte Patienten

Neunter Corona-Toter im Kreis Erding

  • Hans Moritz
    vonHans Moritz
    schließen

Die Zahl der Landkreisbürger, die an oder mit Corona gestorben sind, ist am Montag um eins auf neun gestiegen. Es handelt sich nach Behördenangaben um einem älteren Mann aus dem nördlichen Landkreis. Er war zuletzt im Klinikum Erding behandelt worden.

Erding – Ansonsten gibt es eher gute Nachrichten von der Pandemie: Die Zahl der Infizierten stieg um 3 auf 592. Die nun positiv Getesteten kommen aus Forstern, Isen und St. Wolfgang. Auf der anderen Seiten gelten 51 Patienten als neu geheilt. Insgesamt sind es nun 506, berichtet Landratsamtssprecherin Daniela Fritzen. Erstmals ist die Zahl der akut an Covid-19 infizierten Personen mit 86 wieder auf unter 100 gesunken.

Erneut rückläufig ist die Zahl der im Klinikum betreuten Corona-Patienten. Es sind nur noch sechs. Je drei werden auf der Isolier- und der Intensivstation betreut, Letztere alle künstlich beatmet.

Gut gestartet ist die neue zentrale Screeningstelle am Erdinger Schwimmbad. Zwischen 9 und 15 Uhr wurde über 80 Verdachtsfällen ein Rachenabstrich genommen, berichtet Fritzen. Knapp 4800 seien es insgesamt.

Das Bürgertelefon hat seit März 3700 Anrufe entgegengenommen. Landrat Martin Bayerstorfer dazu: „Die Mitarbeiterinnen des Landratsamts haben sich hier sehr engagiert der Anliegen der Bürger angenommen und werden dies auch weiter tun. Sie haben in dieser schwierigen Situation informiert, beraten, beruhigt oder nur ein offenes Ohr gehabt“  ham

Auch interessant

Mehr zum Thema

Meistgelesene Artikel

Deutsche Glasfaser in Langenpreising?
Soll die Deutsche Glasfaser auch in Langenpreising tätig werden? Am 4. August tagt der Gemeinderat zu diesem Thema öffentlich. Bürgermeister Josef Straßer kündigte in …
Deutsche Glasfaser in Langenpreising?
Deso Cube bei Edeka in Forstern: Waschanlage für den Einkaufswagen
Seit kurzem kann man bei Edeka in Forstern seinen Einkaufswagen selbst desinfizieren. Die neue Mini-Waschanlage steht direkt vor dem Eingang.
Deso Cube bei Edeka in Forstern: Waschanlage für den Einkaufswagen
Corona: Viele Tests und eine neue Infektion
Trotz derzeit intensiver Tests hat sich die Corona-Lage im Landkreis nach einigen lokalen Infektionsherden vorerst wieder beruhigt. Ein Kindergarten reagierte besonders …
Corona: Viele Tests und eine neue Infektion
Erinnerungen an Georg Ratzingers Zeit in Dorfen
Heute wurde der am 1. Juli verstorbene Papst-Bruder Georg Ratzinger in Regensburg beigesetzt. Um ihn trauern viele Menschen – auch in Dorfen. Denn der im Alter von 96 …
Erinnerungen an Georg Ratzingers Zeit in Dorfen

Kommentare