Warnung für München: KATWARN löst wieder aus - Heftige Gewitter mit extremem Starkregen kommen

Warnung für München: KATWARN löst wieder aus - Heftige Gewitter mit extremem Starkregen kommen
+
Die Polizisten mussten erheblichen Zwang anwenden, um den betrunkenen und unter Drogen stehenden 18-Jährigen zur Räson zu bringen. Zwei Einsatzkräfte wurden verletzt.

Im Drogen und Alkoholrausch rastet junger Mann komplett aus.

18-Jähriger tritt Sanitäterin ins Gesicht

  • Hans Moritz
    vonHans Moritz
    schließen

In einem Rausch aus Drogen und Alkohol ist am späten Freitagabend ein 18-Jähriger komplett ausgerastet. Stundenlang hielt er ein Großaufgebot an Polizisten auf Trab. Am schwersten wiegt, dass der junge Mann einer Sanitäterin ins Gesicht getreten und sie dabei nicht unerheblich verletzt hat.

Erding – Josef Mairoth von der Erdinger Polizei berichtet, dass gegen 22.25 Uhr der Rettungsdienst gerufen worden war, weil der 18-Jährige in der Innenstadt kollabiert war – offensichtlich nach dem Konsum von Rauschgift und Alkohol. Doch er wollte sich nicht helfen lassen, sondern schlug wild um sich und beleidigte die Besatzung des Rettungswagens.

Eine Streife der Erdinger Polizei kam hinzu, um den Sanitätern zu helfen. Schließlich gelang es, den jungen Mann auf der Trage zu fesseln. Dennoch versuchte er, nach den Einsatzkräften zu treten und sie zu schlagen. Die Sanitäterin erlitt eine Augenhöhlenprellung und verlor ihre Kontaktlinse. Auch ein Polizist wurde verletzt.

Im Klinikum randalierte der Täter weiter. Nicht einmal seiner hinzugerufenen Mutter gelang es, ihn zu beruhigen. Weitere Polizisten eilten herbei, um eine Eskalation zu verhindern.

Nach einer ärztlichen Untersuchung wurde die Haftfähigkeit des 18-Jährigen festgestellt. Weil er sich weiter heftig zur Wehr setzte und übelste Beleidigungen ausstieß, musste er die Nacht in der Arrestzelle der Polizei verbringen. In der schlief er irgendwann ein.

Auf den Heranwachsenden Mann kommt nun ein Prozess wegen Beleidigung, Körperverletzung, Widerstand und Bedrohung zu.  ham

Auch interessant

Mehr zum Thema

Meistgelesene Artikel

Riesen-Projekt am Flughafen: Kritiker warnen vor Kollaps - Olympiahalle "tot"?
Am Flughafen München ist eine große Event-Arena in Planung. Schon jetzt spaltet das Projekt die Gemüter: Kritiker vermuten ein Kultur-Sterben, auch eine enorme Zunahme …
Riesen-Projekt am Flughafen: Kritiker warnen vor Kollaps - Olympiahalle "tot"?
Fetisch-Ausstellung in Erding: Alles, was einen in den Bann zieht
Besondere Objekte des Begehrens zeigt der Kunstverein Erding aktuell im Frauenkircherl. Dem Thema „Fetisch“ hat er eine Ausstellung gewidmet. Spannend!
Fetisch-Ausstellung in Erding: Alles, was einen in den Bann zieht
Flughafen München: Randale in Türkei-Flieger eskalieren - Pilot muss Landung abbrechen
Bei einem Flug von Ankara nach München ist es zu Randale gekommen. Eine schwerbehinderte Frau wurde attackiert. Der Pilot musste den Landeanflug abbrechen.
Flughafen München: Randale in Türkei-Flieger eskalieren - Pilot muss Landung abbrechen
Hans Schreiner: „Es war mir eine Ehre, in Bockhorn Bürgermeister sein zu dürfen“
36 Jahre lang war Hans Schreiner kommunalpolitisch aktiv, 18 Jahre als Bürgermeister von Bockhorn. Die Gemeinde dankt ihm mit der Ernennung zum Altbürgermeister. 
Hans Schreiner: „Es war mir eine Ehre, in Bockhorn Bürgermeister sein zu dürfen“

Kommentare