+
Eine Kettenreaktion setzte die Verkehrskontrolle der Erdinger Polizei in Gang.

Polizei durchsucht Wohnung in Fraunberg 

Drogenfund und Unfallflucht

  • schließen

Einen guten Riecher hatten Erdinger Polizisten, als sie in Erding einen jungen Autofahrer stoppten. Eine Kettenreaktion kam in Gang.

Erding – Die Erdinger Polizei hat bereits am Maifeiertag in Erding einen Fraunberger (19) erwischt, der unter Drogeneinfluss Auto gefahren war. In der Folge wurde eine Wohnungsdurchsuchung angeordnet. Mit Erfolg: Die Beamten stellten 118 Gramm Marihuana sowie Samen sicher. Auch ein funktionsfähiger Revolver wurde beschlagnahmt. Das Rauschgift dürfte im heimischen Gewächshaus angebaut worden sein. Der junge Mann gab an, alles sei für den Eigenbedarf gewesen. 

Zudem ermittelt die Inspektion in einer Unfallflucht am Donnerstag zwischen 12 und 20.30 Uhr. Der grüne Opel Astra einer Oberdingerin war auf dem Mühlgraben-Parkplatz angefahren worden. Hinweise erbittet die Erdinger Polizei.  ham

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Erding: Schuh Gerlspeck und Modehaus Kraus räumen ihre Lager aus
Corona macht‘s nötig: Das Schuhgeschäft Gerlspeck und das Modehaus Kraus in Erding starten am Donnerstag, 4. Juni, zum ersten gemeinsamen Lagerverkauf.
Erding: Schuh Gerlspeck und Modehaus Kraus räumen ihre Lager aus
Corona im Landkreis Erding: Seit sieben Tagen keine Neu-Infizierten
Im Landkreis Erding hat es auch am Mittwoch keinen weiteren Covid-19-Fall gegeben. Damit sind seit sieben Tagen keine Neu-Infizierten gemeldet worden. 
Corona im Landkreis Erding: Seit sieben Tagen keine Neu-Infizierten
Stier auf der Flucht: Staatsstraße bei Bockhorn war zeitweise gesperrt
Ein Stier sprang auf der St 2084 bei Bockhorn vom Anhänger runter und lief auf ein Feld. Die Wiederauffangarbeiten dauerten, die Staatsstraße musste zeitweise gesperrt …
Stier auf der Flucht: Staatsstraße bei Bockhorn war zeitweise gesperrt
Kollision beim Überholen: Drei Beteiligte, keine Verletzten
Bei einem Überholmanöver auf der St 2084 bei Dorfen kam es zu einem Unfall.  Verletzt wurde dabei niemand.
Kollision beim Überholen: Drei Beteiligte, keine Verletzten

Kommentare