+
Der Schwan am Mühlgraben ist in Erding bekannt wie ein bunter Hund. Jetzt ist der Vogel aktenkundig geworden.

In seinem Spiegelbild witterte er einen Konkurrenten

Schwan attackiert zwei Autos

  • schließen

Sachbeschädigung durch einen Schwan - die Erdinger Polizei musste deswegen gleich zweimal ausrücken.

Erding - Der Schwan, der am Mühlgraben in Erding umherstolziert, hat es schon zu einiger Berühmtheit gebracht. Nun kennt ihn auch die Polizei. Denn der Vogel attackierte am Freitag erst gegen 10 und dann noch einmal gegen 20.30 Uhr zwei geparkte Autos. Vermutlich weil er im Spiegelbild Konkurrenz witterte, stieß er mit dem Schnabel gegen die Türen eines BMW und eines VW. Der Gesamtschaden beträgt rund 500 Euro.

Auch interessant

Mehr zum Thema

Meistgelesene Artikel

Umfrage: „Sollten Asylbewerber arbeiten dürfen?“
„Sollten Asylbewerber arbeiten dürfen?“, war die Frage einer Umfrage, die UnserVeto Bayern in Isen durchgeführt hat. In zahlreichen bayerischen Kommunen stellt der …
Umfrage: „Sollten Asylbewerber arbeiten dürfen?“
Erinnerungen an einen Visionär
Bodo Gsedl und Peter Keilhacker haben auf Einladung des Mehrgenerationenhauses Taufkirchen im Ausstellungsraum des Polstermöbel-Herstellers Himolla aus ihrem Buch …
Erinnerungen an einen Visionär
Seit 150 Jahren Kampf dem Roten Hahn
Die Isener Feuerwehr feiert Jubiläum. Seit 150 Jahren setzten sich Männer und Frauen für die Sicherheit der Bürger ein.
Seit 150 Jahren Kampf dem Roten Hahn
Wieder Bombe entdeckt
Eine Woche nach dem Bombenfund auf der Sportpark-Baustelle in den Geislinger Ängern ist am Dienstag gegen 15 Uhr ein weiterer Sprengsatz aus dem Zweiten Weltkrieg …
Wieder Bombe entdeckt

Kommentare