1. Startseite
  2. Lokales
  3. Erding
  4. Erding

Schwarze Unfallserie findet kein Ende

Erstellt:

Von: Hans Moritz

Kommentare

erding-dorfen-unfall-schwer-verletzt
Gleich zweimal war am Sonntagabend im Erdinger Land der Rettungshubschrauber gefordert. © André Wirsig/dpa

Die Serie schwerer Unfälle übers Wochenende ist am Sonntagabend weitergegangen. Bei Dorfen wurde eine Radfahrerin bös verletzt, in Erding ein Motorradfahrer. 

Erding/Dorfen - Gegen 19 Uhr war der Fahrer einer Moto Guzzi auf der Staatsstraße 2084 von Dorfen kommend in Richtung Erding unterwegs. Der 63-Jährige aus dem Raum Eggenfelden wollte die Taufkirchener Kreuzung stadteinwärts überqueren. Seine Ampel zeigte grün. Ihm kam eine junge Frau aus Taufkirchen am Steuer eines VW Up entgegen. Die 22-Jährige fuhr bei Grün auf die Kreuzung, um nach links auf die B 388 Richtung Taufkirchen abzubiegen. Dabei übersah sie das Motorrad und erfasste es frontal.

Der Niederbayer stürzte und blieb schwer verletzt auf dem Asphalt liegen. Die Feuerwehr Erding sperrte die Kreuzung und regelte den Verkehr. Nach der Erstversorgung durch den Rettungsdienst landete der DRF-Rettungshubschrauber Christoph München auf der Kreuzung, nahm den Schwerverletzten auf und flog ihn ins Klinikum Großhadern.

Gegen 22.40 Uhr verunglückte dann eine Radlerin – auf der Kreisstraße ED 26 nahe Baustarring. Die 72-Jährige war mit einem E-Bike unterwegs. Mit dem kam die Rentnerin von der Fahrbahn ab und blieb nach dem Sturz am rechten Straßenrand liegen. Zeugen wählten den Notruf. Der Rettungsdienst stellte schwere, aber nicht lebensbedrohliche Kopfverletzungen fest. Erneut wurde ein Rettungshubschrauber angefordert, der die Frau in eine Münchner Klinik flog. Es entstand kaum Sachschaden. Hinweise zum Unfallhergang erbittet die Dorfener Polizei unter Tel. (0 80 81) 9 30 50.

Seit Samstag haben sich im Landkreis damit sechs Unfälle mit Verletzten ereignet. Einer endete, wie berichtet, tödlich: Bei Tittenkofen war ein 88-Jähriger gegen einen Baum geprallt. ham

Auch interessant

Kommentare