+
Bis hierher und nicht weiter: Ein Anwohner hielt die groteske Szene in Erding, bei der kein Autofahrer dem anderen Platz machen wollte, im Bild fest. 

Polizeieinsatz der ganz besonderen Art

Zu viel Testosteron? Kräftemessen auf enger Straße

  • schließen

Hinter vorgehaltener Hand spricht die Polizei von einem „Verkehrskindergarten“.  Zwei Autofahrer kamen partout nicht aneinander vorbei. Nachgeben wollte freilich keiner. Dann kam die Polizei.

Erding – Es wäre so einfach gewesen. Aber dafür hätte es ein wenig Einsicht und Verständnis gebraucht. Am Ende musste die Polizei anrücken, die (zumindest inoffiziell) von einem „Verkehrskindergarten“ sprach. Auf der Thomas-Wimmer-Straße in Erding standen sich am Sonntagnachmittag zwei Autos gegenüber. Für beide war die Fahrbahn zu eng. Doch die vermutlich testosterongesteuerten Männer weigerten sich, einander Platz machen. Stattdessen raubte man der Polizei die Zeit. Den Beamten gelang es schließlich, den Cabrio-Fahrer zum Ausweichen zu bewegen.  ham

Auch interessant

Mehr zum Thema

Meistgelesene Artikel

Schutzmasken von Circus Krone für Taufkirchener Firma
Drei Jahre lang war Andreas Kielbassa aus Isen beim Circus Krone beschäftigt. Jetzt nutzte er seine Kontakte dorthin, um die RWG Erdinger Land mit Stoffmasken zu …
Schutzmasken von Circus Krone für Taufkirchener Firma
Neuchinger Löwen für ehemalige Gemeinderäte
Vier ehemalige Neuchinger Gemeinderäte wurden jetzt verabschiedet. Für sie gab es den Dank von Amtsinhaber und Altbürgermeister - und Neuchinger Löwen aus Porzellan.
Neuchinger Löwen für ehemalige Gemeinderäte
Ganz oder gar nicht: Therme Erding bleibt noch geschlossen
Eine reine Öffnung der Außenanlagen ohne Duschen und Umkleidekabinen - das ist für die Therme Erding keine Option. Nach einem  Bescheid des Landratsamts wäre das bereits …
Ganz oder gar nicht: Therme Erding bleibt noch geschlossen
Erneut keine Neu-Infektion
Zu den bestätigten Covid-19-Fällen im Landkreis Erding ist seit Donnerstag kein weiterer Fall hinzugekommen. Damit gelten derzeit noch 15 Personen als infiziert. 
Erneut keine Neu-Infektion

Kommentare