Eine wahrlich stolze Summe: 10 000 Euro übergab Helmut Braun (r.) von Procon IT aus Garching an Redaktionsleiter Hans Moritz für Licht in die Herzen, Leserhilfswerk der Heimatzeitung. Foto: D ieter Priglmeir

Procon IT zeigt ein großes Herz

10 000 Euro-Spende fürs Leserhilfswerk

  • schließen

Es war nicht nur einer der größten Schecks, der bei der 13. Auflage des Leserhilfswerks „Licht in die Herzen“ für Bedürftige im Landkreis Erding eingegangen ist. Es war auch die höchste Einzelspende. Das in Garching ansässige Softwareunternehmen Procon IT unterstützt das Leserhilfswerk des Erdinger/Dorfener Anzeiger mit unglaublichen 10 000 Euro.

Erding – Eingefädelt hatte diesen großartigen Akt der Solidarität der in Erding wohnende Vice President von Procon IT, Helmut Braun.

„Uns geht es gut“, sagte der Manager des kürzlich von der Conet Group aus Hennef übernommenen Software-Spezialisten, der unter anderem die Automobilindustrie versorgt. „Starke müssen und sollen den Schwachen helfen. Das gehört sich einfach so“, erklärt Braun. Procon IT spende auch an andere gemeinnützige Einrichtungen. „Viele Kunden kommen aus dem Großraum München. Unser Anliegen ist es, in unserer Heimat Menschen zu helfen, denen es nicht so gut geht. Das macht Freude.“  ham

Auch interessant

Mehr zum Thema

Meistgelesene Artikel

CSU-Bürgermeisterkandidat Sebastian Klinger: Ein Teamplayer mit Führungsanspruch
Sebastian Klinger (CSU)  ist Zweiter Bürgermeister der Gemeinde Forstern und hat Lust auf mehr. Als neuer, hauptamtlicher Rathauschef möchte er nicht nur die Mobilität …
CSU-Bürgermeisterkandidat Sebastian Klinger: Ein Teamplayer mit Führungsanspruch
St. Wolfganger Erfinder im Fernsehen: Hellers MediBech in „Das Ding des Jahres“ 
Tüftler erfinden Dinge, die uns das Leben erleichtern. Anstoß sind oft Erlebnisse oder Notsituationen. Manuela und Claus Heller aus St. Wolfgang gehören mit ihrer Idee …
St. Wolfganger Erfinder im Fernsehen: Hellers MediBech in „Das Ding des Jahres“ 
„Dorfcharakter bewahren, aber Fortschritt nicht verschlafen“: Wählergruppe Buch stellt Kandidaten vor
Unabhängig, frei und offen: So beschreibt sich die Wählergruppe (WG) Buch am Buchrain selbst. Die Kandidaten für die Gemeinderatswahl am 15. März stellten sich im …
„Dorfcharakter bewahren, aber Fortschritt nicht verschlafen“: Wählergruppe Buch stellt Kandidaten vor
Warum Ikea Erding scheut: Django Asül testet neues Programm
Django Asül testet sein neues Programm „Offenes Visier“ vorab in der Erdinger Stadthalle. Voll von schwarzem Humor und Lebenshilfe. 
Warum Ikea Erding scheut: Django Asül testet neues Programm

Kommentare