+
Einsätze am laufenden Band: Die Feuerwehren mussten unzählige umgestürzte Bäume von den Straßen räumen – so wie hier an der Langen Feldstraße in Altenerding. 

Zahlreiche Einsätze halten Feuerwehren auf am zweiten Tag auf Trab

Sabine wütet weiter - Rauch aus Trafohaus

  • schließen

Sturm Sabine ist kaum zu bändigen. In der Nacht auf Dienstag frischten die Winde noch einmal beträchtlich auf. Für die Feuerwehren im gesamten Landkreis bedeutete das die zweite Einsatznacht in Folge. Seit dem frühen Montagmorgen hatten einige mehr oder minder durchgearbeitet.

Erding - Claudia Fiebrandt-Kirmeyer, Sprecherin des Landratsamts, berichtete von 452 Unwettereinsätzen seit der Nacht auf Montag, davon 148 im Landkreis Erding. 951 Anrufe seien eingegangen, davon 632 über die 112. Wiederum knickten zahlreiche Bäume.

Erdings Polizeichef Josef Schmid berichtet von insgesamt 31 Einsätzen, bei denen auch die Polizei ausrücken musste. In der Nacht kam es seinen Angaben zufolge aber zu keinen weiteren Unfällen.

Auch im östlichen Landkreis tobte der Sturm erneut. Harald Kratzel, Leiter der Wache Dorfen, bilanzierte ebenfalls, dass es keine gravierenderen Schäden mehr oder gar Verletzte gegeben habe. Dafür war die Dienststelle selbst betroffen. „In der Nähe hat ein Blitz eingeschlagen. Daraufhin herrschte Stromausfall. Bei uns ist gleich das Notstromaggregat angesprungen“, berichtet Kratzel.

Gegen 2.20 Uhr meldete eine Bürgerin aus Großkatzbach Rauch aus einem Trafo. Ursächlich dürfte ein abgerissener Ast gewesen sein, der ein Netzteil beschädigte. ham

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

48 Feuerwehr-Einsätze wegen Sturmtief Bianca
Umgestürzte Bäume stürzen, eine gesperrte S-Bahnstrecke und Stromausfälle: Sturmtief Bianca ist über den Landkreis gefegt. 
48 Feuerwehr-Einsätze wegen Sturmtief Bianca
Bürgermeisterkandidat Walter John (Grünbacher Liste) stellt sich vor 150 Zuhörern vor
Vor 25 Jahren wurde die Grünbacher Liste gegründet. Dass sie als politische Gruppierung immer noch attraktiv ist, bewies ein volles Wirtshaus bei ihrer einzigen …
Bürgermeisterkandidat Walter John (Grünbacher Liste) stellt sich vor 150 Zuhörern vor
Schwere Kindheit, harte Jugend, schöner Lebensabend: Bartholomäus Gaigl feiert 95. Geburtstag
Nach seiner gut verlaufenen Hüftoperation ist er wieder  fit. Die Rede ist von Bartholomäus Gaigl, der seinen 95. Geburtstag feiert.
Schwere Kindheit, harte Jugend, schöner Lebensabend: Bartholomäus Gaigl feiert 95. Geburtstag
Feuer(er) und Flamme für Isen: CSU-Bürgermeisterkandidat stellt Wahlprogramm vor
Beim Politischen Aschermittwoch stellt CSU-Bürgermeisterkandidat Michael Feuerer in einem engagierten Vortrag sein Wahlprogramm vor. 
Feuer(er) und Flamme für Isen: CSU-Bürgermeisterkandidat stellt Wahlprogramm vor

Kommentare