+
Vorsicht, wenn angeblich die Polizei am anderen Ende der Leitung ist....

Trickbetrüger am Telefon

Warnung vor falschen Polizisten

  • schließen

In den vergangenen Tagen haben sich mehrere Bürger an die Polizei gewandt, nachdem sie Anrufe von angeblichen Beamten erhalten hatten.

„Diese Trickbetrüger versuchen, ihre Opfer so unter Druck zu setzen, dass diese letztlich Bargeld, Schmuck und andere Wertgegenstände herausgegeben“, warnt Fabian Stoiber von der Inspektion Erding. Zum Glück hätten sich alle Angerufenen korrekt verhalten, so dass es zu keinen Vermögensschäden gekommen sei. Grundsätzlich führt die Polizei am Telefon nicht solche Ermittlungen durch. Im Zweifel erreicht man die „echte“ Polizei unter Tel. (0 81 22) 96 80.

Auch interessant

Mehr zum Thema

Meistgelesene Artikel

Ab Montag: Kreisstraße ED 20 gesperrt
Ab Montag, 18. November, ist die Kreisstraße ED 20 im Bereich Tannenhof/Hammersdorf voll gesperrt. Grund sind Straßenbauarbeiten auf Höhe der A 94-Trasse 
Ab Montag: Kreisstraße ED 20 gesperrt
Die Botschaft der Kriegsopfer
Am Volkstrauertag am Sonntag wurde der Toten beider Weltkriege und heutiger Kriegshandlungen gedacht, den Opfern von Gewalt, Verfolgung, Vertreibung und Terror. Die …
Die Botschaft der Kriegsopfer
Münchner Flughafen eröffnet Wintermarkt - aber ein Service fehlt: „Wirklich sehr rückständig“
Weihnachten auf dem Airport: Am Münchner Flughafen ist es bereits Mitte November festlich. Doch es gibt auch Kritiker.
Münchner Flughafen eröffnet Wintermarkt - aber ein Service fehlt: „Wirklich sehr rückständig“
Jugendliche verstecken sich und Drogen
Zwei Jugendliche (14/16) sind am Samstagnachmittag in Erding der Polizei aufgefallen, weil sie sich plötzlich hinter einem Stromkasten versteckten.
Jugendliche verstecken sich und Drogen

Kommentare