1 von 4
2 von 4
3 von 4
4 von 4

Vier Verletzte bei Unfall in Altenerding

Kleinwagen schleudert in Gegenverkehr - Säugling auf dem Beifahrersitz

  • schließen

Dass ein passender Kindersitz lebensrettend sein kann, beweist ein Unfall am Dienstagabend in Altenerding. Dabei wurden vier Personen leicht verletzt, darunter ein 14 Monate alter Bub.

Altenerding - Zum Hergang berichtet Sandy Birkner von der Erdinger Polizei, dass eine 22-Jährige aus Landshut gegen 21.45 Uhr mit ihrem Peugeot 206 auf der Verbindungsstraße von der B 388 in Richtung Altenerding unterwegs war. Auf Höhe Ziegelstatt verlor sie vermutlich aufgrund kurzer Unaufmerksamkeit die Kontrolle über ihren Wagen. Dieser fuhr aufs rechte Bankett. Beim Gegenlenken übersteuerte die 22-Jährige. Der Wagen drehte sich und schleuderte in den Gegenverkehr. Mit ihr im Wagen befanden sich ihr Lebensgefährte (22) aus Kirchheim und der Säugling. Er lag ordnungsgemäß gesichert in einer Babyschale auf dem Beifahrersitz.

Ein entgegenkommender Garchinger (43) konnte mit seinem BMW nicht mehr ausweichen. Frontal prallte er in die Beifahrerseite des Peugeot. Auch er zog sich Blessuren zu.

Zur Sicherheit forderte der Einsatzleiter Rettungsdienst für das Baby den Rettungshubschrauber Christoph München an. Der flog den Buben ins Haunersche Kinderspital. Der Start verzögerte sich, weil zunächst keine Münchner Klinik ein Bett für den kleinen Patienten hatte.

Im Einsatz waren die Feuerwehr Altenerding, der Malteser Hilfsdienst und das Bayerische Rote Kreuz Erding und Markt Schwaben mit vier Rettungswagen und einem Notarzt. Den Sachschaden beziffert die Erdinger Polizei mit rund 40 000 Euro. Die Straße war eine Stunde komplett gesperrt.

Auch interessant

Mehr zum Thema

Meistgesehene Fotostrecken

Bilder: Schlimmer Unfall in Erding - Hubschrauber im Einsatz
Ein schrecklicher Unfall hat auf der Flughafentangente Ost: Eine Person schwebt in Lebensgefahr.
Bilder: Schlimmer Unfall in Erding - Hubschrauber im Einsatz
Auffahrunfall auf der A 92 provoziert langen Stau
Zwei Verletzte und rund 40 000 Euro Sachschaden sind die Bilanz eines Auffahrunfalls am Montagmorgen auf der A 92 Deggendorf – München.
Auffahrunfall auf der A 92 provoziert langen Stau
ED
Großer Spaß beim Erdinger Turmschieberball
Der Erdinger Turmschieberball erfreut sich jedes Jahr großer Beliebtheit. Wir zeigen Ihnen die schönsten Bilder aus 2019.
Großer Spaß beim Erdinger Turmschieberball
ED
Heftiger Rempler auf der Flughafentangente
Zu nahe gekommen sind sich am Dienstagvormittag zwei Fahrzeuge auf der Flughafentangente Ost. Einer der Beteiligten erlitt bei dem Streifzusammenstoß Verletzungen.
Heftiger Rempler auf der Flughafentangente