+
Kam nicht so gut beim Schwiegervater an: Die Verlobung (Symbolbild).

Nach Verlobung

Mit Hochzeit nicht einverstanden: Vater schlägt zukünftigen Schwiegersohn krankenhausreif

  • schließen

Weil er mit der geplanten Hochzeit seiner Tochter nicht einverstanden ist, schlägt ein Mann den Bräutigam krankenhausreif. Es fliegen nicht nur Fäuste.

Erding – Schlechter kann man nicht in die Ehe starten. Ein werdender Schwiegervater ist mit seiner künftigen Rolle offensichtlich überhaupt nicht einverstanden. 

Denn der 44-Jährige verprügelte am Sonntagabend seinen Schwiegersohn in spe so heftig, dass der 21-Jährige ins Klinikum Erding eingeliefert werden musste. Die Identität des Aggressors muss noch geklärt werden.

Nach Angaben der Polizei fuhr der Verlobte gegen 20.15 Uhr zur Wohnung seiner künftigen Gattin in Erding. Der 44-Jährige hatte davon Wind bekommen und passte den Afghanen an der Tür ab.

Lesen Sie auch: Opfer wird vermutlich dauerhaft entstellt bleiben: Polizei sucht nach Prügel-Attacke nach Zeugen

Erding: Mit Fäusten, Schüssel und Besen geschlagen

Mit einer Porzellanschüssel verletzte er den jungen Mann am Kopf. Danach drosch er mit einem Besenstiel auf ihn ein. Die Gattin ging schlichtend dazwischen. Der Friede hielt nicht lange, wenig später flogen die Fäuste – bis die Polizei einschritt.

ham

Lesen Sie auch: Aus für das letzte Badeparadies bei München - Hundebesitzer empört und entsetzt

Auch interessant

Mehr zum Thema

Meistgelesene Artikel

Hoffnungsträger St. Stephansplatz
Vor einem markanten Sprung sowohl bei der baulichen Entwicklung als auch bei der Bevölkerungszahl steht der Langenpreisinger Ortsteil Zustorf. Im Gemeinderat standen …
Hoffnungsträger St. Stephansplatz
An der Marie-Pettenbeck-Schule staubt’s
Kaum waren die Schüler der Marie-Pettenbeck-Schule in Wartenberg in die Ferien gegangen, hatten schon die ersten Handwerker ihr Material in die Aula getragen und diese …
An der Marie-Pettenbeck-Schule staubt’s
Wohnraum für Berglern
An der Eittinger Straße in Berglern wird in großem Stil Wohnraum geschaffen: Ein privater Investor errichtet dort ein Mehrfamilienhaus mit zehn Wohneinheiten und vier …
Wohnraum für Berglern
Falsch getankt: Unbekannter lässt Kraftstoff einfach in Kiesfläche ab
Seinen Tankinhalt hat ein Unbekannter in einer Kiesfläche abgelassen: Er hatte den falschen Kraftstoff getankt. Ungestraft kommt er jedoch nicht davon - Videoaufnahmen …
Falsch getankt: Unbekannter lässt Kraftstoff einfach in Kiesfläche ab

Kommentare

treneltAntwort
(0)(0)

Leidkultur.

treneltAntwort
(1)(0)

Aus der Tatsache, daß sich die Identität(en) des glücklichen Schwiegervaters in spe nicht feststellen lassen, kann man naheliegende Schlüsse hinsichtlich der im Artikel sicherlich rein zufällig ausgesparten Hintergründe ziehen.

Stefan Jörn
(0)(0)

Identität des Aggressors muss noch geklärt werden
Er wird ein Fäustling sein...