+
Als Schirmherrin herzlich begrüßt wurde Kabarettistin Monik a Gruber (M.) von BRK-Geschäftsführerin Gisela van der Heijden, Vorsitzendem Franz Hofstetter, Initiatorin Iris Menzinger und BRK-Vize Jürgen Loher (v. r.).

Wünsche werden wahr

Gruber ist Schirmherrin

  • schließen

„Im Zeichen der Menschlichkeit“ – diesem Leitspruch des Bayerischen Roten Kreuzes ist das neue Angebot des BRK-Kreisverbandes untergeordnet: das Herzenswunschhospizmobil. Ehrenamtliche erfüllen dabei in ärztlicher Begleitung Sterbenskranken ihre letzten Wünsche – etwa noch einmal ein Fußballspiel oder einen Sonnenuntergang erleben. Nun hat das Wunschmobil auch eine Schirmherrin, eine sehr prominente noch dazu: die Erdinger Kabarettistin Monika Gruber.

Erding – „Ich bin wirklich überrascht, was das BRK alles leistet, und das meiste davon im Ehrenamt“, sagte sie. Das Wunschmobil sei ein „großartiges Projekt, das ich sehr gerne unterstütze. Vielleicht fahre ich auch mal mit.“

BRK-Kreisgeschäftsführerin Gisela van der Heijden erklärte: „Wir wollen in allen Lebenslagen helfen. Gerade über das Kriseninterventionsteam erleben wir sehr viel Leid.“ Initiiert hat das Wunschmobil Iris Menzinger. Sie erklärte: „Unser Ziel ist ein eigenes Krankentransportfahrzeug, das speziell für diesen Zweck umgebaut werden muss.“

Van der Heijden erklärte: „Im Sommer soll es rollen.“ Davor stehen allerdings noch Ausgaben von über 20 000 Euro für einen Gebrauchtwagen. Derzeit nutze das BRK andere Einsatzfahrzeuge. „Deswegen hoffen wir auf Spenden, denn für die Menschen, denen wir den letzten Wunsch erfüllen, soll das Angebot kostenlos sein“, so die Kreisgeschäftsführerin.

Das BRK wird eng mit den Hospizvereinen Erding und Freising zusammenarbeiten. Interessierte können sich jederzeit unter Tel. (0 81 22) 9 76 20 informieren.

Auch interessant

Mehr zum Thema

Meistgelesene Artikel

Elisabeth und Franz Faltermeier feiern Diamanthochzeit
Vor 60 Jahren heirateten Elisabeth und Franz Faltermeier und heute würden sie es sofort wieder machen.
Elisabeth und Franz Faltermeier feiern Diamanthochzeit
Carla Marx kandidiert für die Neue Mitte Wartenberg
In der Aufstellungsversammlung präsentiert die Neue Mitte Wartenberg Exkpunkte ihres Wahlprogramms und wählt Carla Marx zur Bürgermeisterkandidatin.
Carla Marx kandidiert für die Neue Mitte Wartenberg
Dorle Kastenmeier ist 95: Eine resolute und unermüdliche Helferin
Zum einen feierte Dorle Kastenmeier aus Dorfen ihren 95. Geburtstag und zum anderen ihre 60-jährige Mitgliedschaft beim BRK. Eine Abordnung des Roten Kreuzes gratulierte …
Dorle Kastenmeier ist 95: Eine resolute und unermüdliche Helferin
Drei Christbäumefür Dorfen
In Dorfen stehen jetzt drei große Christbäume. Noch undekoriert, aber das wird sich bald auch ändern.
Drei Christbäumefür Dorfen

Kommentare