+
Nie wieder? Parkchaos am Kronthaler Weiher. 

Zusätzliche Parkplätze

Kronthaler Weiher: Heuer gibt’s beträchtliche Behinderungen

  • schließen

Wer heuer den Kronthaler Weiher aufsucht, muss mit beträchtlichen Behinderungen rechnen. Davor hat CSU-Stadtrat Burkhard Köppen gewarnt

Erding – „Wir brauchen das ganze Jahr, um die zusätzlichen Parkplätze anzulegen sowie die neue Straße an den Lärmschutzwall zu bauen. Solche Dimensionen können im Winter gar nicht bewältigt werden“, erklärte der Vize der CSU-Stadtratsfraktion, am Stammtisch seiner Partei. „Dafür werden wir danach über 700 Stellplätze verfügen“, stellte er in Aussicht.

Die seien nicht nur für das Erholungsgelände wichtig, sondern auch für den nahen Volksfestplatz mit Herbstfest und Sinnflut sowie für die geplanten Sportstätten in den Geislinger Ängern. „Mit den zusätzlichen Kapazitäten können wir in fußläufiger Entfernung ordentlich Druck rausnehmen“, so Köppen.

Er verteidigte die Entscheidung, Parkgebühren zu erheben. „Zum einen animieren wir vielleicht den einen oder anderen, aufs Fahrrad umzusteigen. Vor allem aber verhindern wir Dauerparker.“

Kurz vor Beginn der Freiluftsaison appelliert Köppen an alle Naherholer, trotz möglicher baustellenbedingter Engpässe stets die Rettungswege freizuhalten. 2018 sei das oft nicht der Fall gewesen. Mehrfach wurde abgeschleppt. „Gnade uns Gott, wenn da was passiert.“

Auch interessant

Mehr zum Thema

Meistgelesene Artikel

Schreder: Volksbegehren wichtig, aber zu wenig praxisnah
Zu einem jagdlichen Frühschoppen mit dem Thema „Für mehr Artenvielfalt in den Revieren“ hatte Thomas Schreder in seiner Funktion als Vorsitzender des Kreisjagdverbands …
Schreder: Volksbegehren wichtig, aber zu wenig praxisnah
Vieregg: Bahn muss ganz neu planen
Die Planungen für den Bahnausbau müssen im Bereich Dorfen von der Deutschen Bahn grundlegend geändert werden. Davon ist der mit einer Alternativplanung von der Stadt …
Vieregg: Bahn muss ganz neu planen
Stiftung soll Wasserschloss beleben
Es war eine schwierige Geburt. Viele Fragen galt es zu klären. Letztlich entschieden die Mitglieder des Fördervereins Wasserschloss eine „Förderstiftung Wasserschloss“ …
Stiftung soll Wasserschloss beleben
Groove mit der Boogie-Kathi
33 ist ja eine Schnapszahl und so darf auch ruhig auf die 33. Ausgabe der Erdinger Boogie-Woogie Nacht am Samstag, 30. März, um 20 Uhr angestoßen werden.
Groove mit der Boogie-Kathi

Kommentare