+
Bei Bad Gastein verunglückte eine Erdingerin (74).

Frontalkollision bei Bad Gastein

Erdingerin (74) verursacht in Österreich schweren Unfall

  • schließen

Eine Erdingerin hat am Ostermontag im österreichischen Bad Gastein einen schweren Unfall verursacht, bei dem sie selbst und zwei weitere Beteiligte verletzt wurden.

Erding/Bad Gastein - Nach Angaben der Polizei Salzburg war die 74-Jährige zwischen Bad Gastein und Bad Hofgastein unterwegs, als sie bei Magerle in einer Hofeinfahrt wenden wollte. Dabei nahm sie einem 25-Jährigen, der auf der Bundesstraße unterwegs war die Vorfahrt. Der Fahrer konnte den Zusammenstoß trotz Vollbremsung nicht vermeiden. Beide Fahrzeuge stießen frontal zusammen. Die Feuerwehr Bad Gastein befreite die Erdingerin mit schwerem Gerät. Danach wurde sie von einem Rettungshubschrauber ins Krankenhaus Schwarzach geflogen. Auch der 25-Jährige und die 44 Jahre alte Beifahrerin der Erdingerin erlitten Blessuren.

Auch interessant

Mehr zum Thema

Meistgelesene Artikel

Besondere Haltestelle
Eine besonders schöne Schulbushaltestelle steht in Ottenhofen. Der Dank geht an die Maibaumfreunde Grund. 
Besondere Haltestelle
Bei „Aktenzeichen XY“: Polizist sucht Bankräuber - und bekommt danach gleich mehrere Heiratsanträge
Eigentlich suchte er bei bei Aktenzeichen XY im ZDF nach einem Serien-Bankräuber. Für Kommissar Alexander Ziegltrum war es auch aus einem anderen Grund ein spannender …
Bei „Aktenzeichen XY“: Polizist sucht Bankräuber - und bekommt danach gleich mehrere Heiratsanträge
Unfallgefahr wegen parkender Autos
Das Problem des Parkplatzmangels ist vielerorts bekannt. Auch in Neufinsing und Eicherloh sorgt das Thema für Diskussionen. 
Unfallgefahr wegen parkender Autos
Auswirkung des Ersten Weltkriegs
Vor 100 Jahren endete der Erste Weltkrieg. Eine Ausstellung zu diesem umfassenden Thema, kann im Landratsamt Erding besucht werden. 
Auswirkung des Ersten Weltkriegs

Kommentare