1. Startseite
  2. Lokales
  3. Erding
  4. Erding

Erkältet, aber voller Vorfreude auf den Galaball

Erstellt: Aktualisiert:

Kommentare

Mehr Bammel 
          vor dem Tanz als vor der Rede haben Prinzession Isabella I. und Prinz Christian II., wenn sie sich heute Abend in der ausverkauften Stadthalle 450 Ballbesuchern präsentieren.  
            foto/archiv: bauersachs
Mehr Bammel vor dem Tanz als vor der Rede haben Prinzession Isabella I. und Prinz Christian II., wenn sie sich heute Abend in der ausverkauften Stadthalle 450 Ballbesuchern präsentieren. foto/archiv: bauersachs

Erding - Sie im weinroten Abendkleid, er im Cut: So werden sich Isabella I. vom Palais de Fleurs und Christian II. vom Grafenstock heute Abend den 450 Gästen der Narrhalla Erding präsentieren.

Das Prinzenpaar feiert in der längst ausverkauften Stadthalle beim Galaball seine Premiere samt Inthronisation. Von Nervosität ist bei beiden nur wenig zu spüren: „Das kommt wahrscheinlich erst dann, wenn wir in den Saal einziehen“, sagt Isabella Hagl.

Während die 24-jährige Prinzessin leicht erkältet ist, hat es Christian Numberger voll erwischt. Den 30-jährigen CSU-Stadtrat plagt seit einigen Tagen eine Seitenstrang-Angina, ist aber auf dem Weg der Besserung. Das ist auch gut so, denn am Wochenende steht für das Prinzenpaar nicht nur der Galaball an. Schon am Sonntag sind die beiden in Dorfen beim oberbayerischen Prinzenpaar-Treffen zu Gast.

Knapp 30 Auftritte haben sie im Fasching zu absolvieren. Die närrische Zeit ist heuer kurz, dafür umso intensiver. Bis Faschingsdienstag, 16. Februar, dauert sie. Neben den vier großen Bällen in der Stadthalle (Gala- und Prinzenball der Narrhalla, ADAC- und CSU-Ball) treten Isabella und Christian mit ihrem Hofstaat auch in Kindergärten und Schulen, bei Sponsoren und anderen Veranstaltungen auf.

Samstagabend werden die beiden von den Hofdamen Lydia Hagl (jüngere Schwester der Prinzessin), Lisa Eßbaumer und Sarah Wille sowie den Adjutanten Tobias Lohmeier, Franz Wenhard und Dominic Hagl begleitet. Natürlich sind auch die Garde, die Hofnarren und das Kinderprinzenpaar dabei.

Nach ihrer Rede werden Isabella und Christian den Prinzenwalzer tanzen. Sie haben sich für einen klassischen Wiener Walzer entschieden. Als Draufgabe gibt es einen Disco Fox. Der Prinz hat vor dem Tanzen mehr Respekt als vor der Rede, „denn hier kommt’s auf mich an. Aber wir haben so oft und so lange geübt, das müsste hinhauen“, ist er optimistisch. Und wenn sich 450 Augenpaare auf sie richten, werden Isabella und Christian auch ihre Nervosität spüren. (zie)

Auch interessant

Kommentare