Fahndung in Diskothek

Taxler von Fahrgästen bestohlen

Dreist unterwegs waren in der Nacht auf Sonntag zwei Männer in Erding. Sie brachten einen Taxifahrer um seine gesamten Einnahmen. Die Fahndung läuft.

Oberkommissar Dieter Günther von der Polizeiinspektion Erding berichtet, dass der Taxifahrer die beiden Männer kurz nach 2 Uhr in der Innenstadt aufnahm, um sie zur Diskothek an der Franz-Brombach-Straße zu fahren. Dort stiegen sie aus und verschwanden im Tanzschuppen. Der Geldbeutel war verschwunden.

Der Chauffeur ist sich sicher, dass seine Geldbörse zu Beginn der Fahrt noch im vorderen Bereich des Taxis lag. Er alarmierte die Polizei, die mehrere Beamte in die Disco schickte. Tatsächlich wurde die Beute dort gefunden. Allerdings war das gesamte Bargeld weg – ein höherer dreistelliger Betrag. Die Fahrgäste konnten nicht aufgespürt werden. Hinweise erbittet die Polizei unter Tel. (0 81 22) 96 80.

ham

Auch interessant

Mehr zum Thema

Meistgelesene Artikel

Frauenhaus: Kreisräte wollen endlich mitreden
Nach der Kreistagssitzung am Montag sind die Fronten beim Thema Frauenhaus weiter verhärtet. Da hatte der Landrat nach seiner „Bekanntmachung“ dazu keine Diskussion …
Frauenhaus: Kreisräte wollen endlich mitreden
Zu teuer? Streit um Schüler-Kunst
Das nächste Projekt von Stadtteilkunst wird wieder von Schülern gestaltet. Diesmal werden die weiterführenden Schulen Exponate im öffentlichen Raum schaffen. Harry …
Zu teuer? Streit um Schüler-Kunst
Machtmensch Bayerstorfer hat sich völlig vergaloppiert
Der Streit ums Frauenhaus eskaliert: Jetzt wehrt sich sogar die Kirche gegen die harten Vorwürfe des Erdinger Landrats. Der ist übers Ziel hinausgeschossen, meint …
Machtmensch Bayerstorfer hat sich völlig vergaloppiert
Kirche auf Konfrontationskurs zum Landrat
Beim Sozialdienst katholischer Frauen und bei der Erzdiözese München-Freising ist man entsetzt über die schweren Vorwürfe, die Landrat Martin Bayerstorfer gegen den …
Kirche auf Konfrontationskurs zum Landrat

Kommentare