+
Auf dem Dach landete der Toyota, nachdem er bei Eichenkofen in eine Kiesgrube gerast und sich dort mehrmals überschlagen hatte.

Fahrer (47) betrunken

Auto fliegt in Kiesgrube

  • schließen

Alkoholisiert hat sich am Donnerstagmittag ein Erdinger (47) ans Steuer seines Toyota Yaris gesetzt. Zwischen Eichenkofen und Tittenkofen verlor er Polizeiangaben zufolge die Kontrolle über sein Auto.

Auf Höhe der Kiesgruben kam der Wagen zunächst nach rechts von der Straße ab. Danach driftete er nach links und flog in die Kiesgrube, wo er sich mehrmals überschlug. Der Fahrer wurde leicht verletzt. Er kam auch wegen der Blutentnahme ins Klinikum. Neben dem Rettungsdienst war die Feuerwehr Langengeisling vor Ort. Ein Abschleppwagen barg den Unfallwagen, der auf dem Dach gelandet war. Der Schaden beläuft sich auf rund 20 000 Euro.

Auch interessant

Mehr zum Thema

Meistgelesene Artikel

Überfall auf VR-Bank Erding: War es wieder der „Glatzen-Mann“? 
Knapp eine Woche nach dem Raubüberfall auf die Raiffeisen-Volksbank in Forstern ist der Täter nach wie vor auf der Flucht. 
Überfall auf VR-Bank Erding: War es wieder der „Glatzen-Mann“? 
Stadt stärkt sozialen Zusammenhalt
Durch eine Modifizierung des Einheimischenmodells will Dorfen junge Familien ermöglichen, in Dorfen bleiben zu können. Aber auch der Zuzug junger Familien soll gefördert …
Stadt stärkt sozialen Zusammenhalt
Frank-Mayer kandidiert für den Landtag
Die Dorfener Stadträtin Ursula Frank-Mayer ist zur Direktkandidatin von Bündnis 90/Die Grünen für die Landtagswahl im kommenden Jahr gewählt worden.
Frank-Mayer kandidiert für den Landtag
Zusammenstoßauf der B 15
Bei einem Zusammenstoß zweier Autos ist am Dienstagabend auf der B 15 bei Scheideck ein Sachschaden in Höhe von 5500 Euro entstanden.
Zusammenstoßauf der B 15

Kommentare