Fahrt von München nach Erding

Taxifahrer um Fahrpreis geprellt

  • schließen

Erding - Mit dem Taxi für fünf Euro von München nach Erding – dass das ein Fall für die Polizei wurde, hätte sich ein 24 Jahre alter Mann eigentlich denken können. Er hat’s versucht – und hat nun eine Strafanzeige wegen Betrugs am Hals.

Bodo Urban, stellvertretender Leiter der Polizeiinspektion Erding, berichtet, dass sich der Mann am Sonntag gegen 7 Uhr von München nach Erding fahren ließ. An einem Hotel am Bahnhof stieg er aus. Dem Fahrer sagte er, er gehe nur schnell auf sein Zimmer, um dort die fälligen 114,70 Euro zu holen. Dabei hatte er nur besagte fünf Euro. Der Chauffeur begleitete den jungen Mann noch in die Lobby und wartete dann geschlagene 40 Minuten. Sein Fahrgast blieb verschwunden. Die Polizei nahm sich des Falles an – und konnte dank der Videoüberwachung des Hotels den säumigen Fahrgast ermitteln. Der muss sich nun vor dem Staatsanwalt verantworten.

Rubriklistenbild: © Reinhard Kurzendörfer

Auch interessant

Heimatshop Winter Aktion, jetzt Rabatte von bis zu 30% sichern!

<center>Höfer2 - Silvaner Sekt brut 0,75</center>

Höfer2 - Silvaner Sekt brut 0,75

Höfer2 - Silvaner Sekt brut 0,75
<center>Schlüzi mit Masskrug - der Schlüsselüberzieher</center>

Schlüzi mit Masskrug - der Schlüsselüberzieher

Schlüzi mit Masskrug - der Schlüsselüberzieher
<center>Höfer1 - Pinot Sekt brut 0,75 l</center>

Höfer1 - Pinot Sekt brut 0,75 l

Höfer1 - Pinot Sekt brut 0,75 l
<center>Wiesn Editionskrug Nr.1 "Gronemeyer-Schilz" 1.0l</center>

Wiesn Editionskrug Nr.1 "Gronemeyer-Schilz" 1.0l

Wiesn Editionskrug Nr.1 "Gronemeyer-Schilz" 1.0l

Meistgelesene Artikel

Unfall an A94-Anschlussstelle
Pastetten - Behinderungen im Berufsverkehr gab es am frühen Donnerstagmorgen auf der Staatsstraße 2331 Forstern – Erding.
Unfall an A94-Anschlussstelle
45 Jahre Banker aus Leidenschaft
Erding – Matthias Gallenberger ist ein Urgestein bei der VR-Bank. 45 Jahre lang war der 63-Jährige seinem Arbeitgeber treu – jetzt wurde er in den Ruhestand …
45 Jahre Banker aus Leidenschaft
Geplanter Hallenkomplex: Gotz wettert gegen Stadträte
Erding – Der Logistik-Hallenkomplex im geplanten Industriegebiet an der Dachauer Straße bereitet so manchem Bürger, aber auch Stadtrat Magenschmerzen. Günther Kuhn …
Geplanter Hallenkomplex: Gotz wettert gegen Stadträte
Nach 20 Jahren: Stadträte geben Bauleitplanung für Sondergebiet auf
Erding – 20 Jahre Mühe umsonst: Mit einer geordneten Bauleitplanung für das Sondergebiet nördlich Siglfing wird es nichts mehr. OB Max Gotz war in der Sitzung des …
Nach 20 Jahren: Stadträte geben Bauleitplanung für Sondergebiet auf

Kommentare