+
Großräumig abgesperrt war die Haager Straße in Erding.

Haager Straße gesperrt

Nur Faulgase: Entwarnung nach Feuerwehreinsatz

  • schließen
  • Gabi Zierz
    Gabi Zierz
    schließen

Erding – Wegen Gasgeruchs in und vor einem Wohn- und Geschäftshaus an der Haager Straße sind gestern gegen 17 Uhr Teile der Erdinger Innenstadt für den Verkehr gesperrt worden. Es konnte schnell Entwarnung gegeben werden.

Die Feuerwehr Erding hatte die Haager Straße ab dem Gasthaus Zur Post bis zur Bachingerstraße gesichert, nachdem an dem Haus – ehemals Möbel Falterer – Gasgeruch wahrgenommen worden war. Die Einsatzkräfte konnten das Gas ebenfalls riechen – auf der Straße und im Treppenhaus. Die Messgeräte schlugen allerdings zunächst nicht an. Daher warteten die Aktiven auf einen Mitarbeiter von Erdgas Südbayern. Er stellte schließlich eine höhere Konzentration von Faulgasen fest, die aus der Kanalisation kamen – bedingt durch den Wetterumschwung und weil es länger nicht geregnet hatte. Es bestand keine Gefahr für die Bevölkerung, die Straßensperre wurde aufgehoben.

Auch interessant

Mehr zum Thema

Meistgelesene Artikel

Feiern mit karibischem Lebensgefühl
Sie sind recht umtriebige junge Mädls, die sich vor drei Jahren in der Dirndlschaft Hohenlinden-Pemmering zusammengefunden haben.
Feiern mit karibischem Lebensgefühl
Im Holz ist der Wurm drin
Zu kämpfen haben die Waldbesitzer im Landkreis Erding. Das wurde bei ihrer Jahreshauptversammlung wieder einmal deutlich. Vor allem der heiße Spätsommer hat dem Wald …
Im Holz ist der Wurm drin
BechErding: Mehrweg statt Müll
Erding - Mehrweg statt ex und hop: Im Landkreis Erding wackeln die Coffee-to-go-Becher!
BechErding: Mehrweg statt Müll
Warnung vor falschem Polizisten
Bislang war das Phänomen falscher Polizisten, die Bürger übers Ohr hauen wollen, vor allem aus München bekannt. Nun sind auch im Raum Erding mehrere Bürger von einem …
Warnung vor falschem Polizisten

Was denken Sie über diesen Artikel?

Kommentare