Feste Blitzer seien ein hoher Aufwand 

Kein fester Blitzer in der Innenstadt

  • schließen

Erding – In der Altstadt von Erding wird kein fester Blitzer installiert. Dafür hatte Harry Seeholzer (Erding Jetzt) im Stadtrat plädiert.

Im Verkehrsausschuss wurde nun die Ablehnung begründet. Das Innenministerium genehmigt stationäre Tempomessstellen nur an Unfallschwerpunkten, die auf überhöhte Geschwindigkeiten zurückzuführen sind, sofern andere Techniken erfolglos waren. Weiter heißt es, dass feste Blitzer mit erheblichem Aufwand verbunden seien. So müsse die Straße aufgerissen werden, um Sensoren zu verlegen. Das Problem der Raserei in der Stadt wurde aber nicht bestritten. Es wird also weiter mobil geblitzt.  

Rubriklistenbild: © picture alliance / dpa / Oliver Berg

Auch interessant

Mehr zum Thema

Meistgelesene Artikel

Hetzjagd durch Erding: Zwei BMW-Fahrer verfolgen junge Frau im Twingo
Eine junge Autofahrerin wurde in der Nacht auf Sonntag regelrecht durch die Erdinger Altstadt gejagt. Die Polizei sucht nach zwei BMW-Fahrer.
Hetzjagd durch Erding: Zwei BMW-Fahrer verfolgen junge Frau im Twingo
Faschingsfeier eskaliert: Versuchter Totschlag
Wegen versuchten Totschlags muss sich der 22-Jährige verantworten. Nachdem ihm das spätere Opfer offensichtlich grundlos einen Faustschlag verpasst habe, wurde der junge …
Faschingsfeier eskaliert: Versuchter Totschlag
Zwischenlösung für die Mensa
Spätestens in drei bis vier Jahren wird an der Grund- und Mittelschule Finsing ein Umbau notwendig sein. Ursprünglich war die Schulmensa auf die Verteilung von 70 Essen …
Zwischenlösung für die Mensa
Beim Klösterl sollen die Wörther mitreden
Bürgerwerkstatt 2019 geplant - Gneißl: „Sämtliche Wege sind offen“. Mit der Frage ob und wie es mit dem Areal rund um das Wirtshaus Klösterl in Wörth weiter gehen soll …
Beim Klösterl sollen die Wörther mitreden

Kommentare