+
An einer Werkbank im Retouren-Lager des Hagebaumarkts war das Feuer ausgebrochen.

Feuer bricht nachts auf Werkbank aus – Hoher Schaden

Brand in Erdinger Baumarkt

  • Hans Moritz
    vonHans Moritz
    schließen

Wie wichtig Brandmelde- und Sprinkleranlagen sind, beweist ein Feuer, das in der Nacht auf Samstag im Hagebaumarkt im West Erding Park ausgebrochen ist. Der Brandschaden hält sich in Grenzen, dafür ist der Wasserschaden umso höher.

Erding – Gegen 4.30 Uhr löste die Brandmeldeanlage in dem Baumarkt aus, der wegen der Corona-Bestimmungen derzeit geschlossen ist. Beim Eintreffen des ersten Löschzugs der Feuerwehr Erding schlug den Einsatzkräften dichter Qualm entgegen. Die Rettungsleitstelle erhöhte den Alarm und forderte die Feuerwehren Altenerding, Oberding und Schwaig an.

Atemschutzträger stellten fest, dass das Feuer in einem Hochregal im Lager ausgebrochen war. Hier werden die Retouren der Kunden gelagert, unter anderem defekte Geräte. Trotz Sprinkleranlage mussten die Feuerwehren die brennenden Paletten ablöschen. Nachdem sich der Rauch verzogen hatte, stellte die Kreisbrandinspektion fest, dass das Feuer von einer Werkbank ausgegangen sein muss. Von dort fraß es sich die Regale nach oben. Deswegen kommt ein technischer Defekt als Ursache infrage. Die Polizei ermittelt.

Das Löschwasser floss in großen Mengen in den Keller, wo es in einigen Bereichen etwa 30 Zentimeter hoch stand. Die Einsatzkräfte prüften, ob es sich mit Gefahrstoffen vermischt hatte. Aufwändiger als die Löscharbeiten war das Abpumpen des Wassers. Auch im Lager selbst stand das Wasser.

Ersten Schätzungen zufolge geht der Schaden in die Zehntausende Euro. Die Verkaufsräume waren nicht betroffen.  ham

Auch interessant

Mehr zum Thema

Kommentare