+
Helmut Jorde (63) war keine zwei Jahre lang Vorsitzender der Feuerwehr Erding. Er ist ausgetreten.

Feuerwehr Erding

Vorsitzender verlässt Feuerwehr im Streit

  • schließen

Die Freiwillige Feuerwehr Erding muss sich erneut einen neuen Vorsitzenden suchen. Nach weniger als zwei Jahren ist Helmut Jorde nicht nur vom Amt zurückgetreten, sondern hat nach Informationen unserer Zeitung auch gleich die Feuerwehr verlassen.

Erding - Es soll zu einem heftigen internen Zerwürfnis gekommen sein. Die Hintergründe sind selbst bei der Feuerwehr noch nicht ganz klar.

Jorde war nach dem plötzlichen Tod seines Vorgängers Anton Michl im Sommer 2016 an die Spitze des Feuerwehrvereins gewählt worden. Erst im März des selben Jahres war er Michl in einer Kampfabstimmung um den Posten an der Spitze unterlegen, nachdem Andreas Mayr sein Amt zur Verfügung gestellt hatte.

Kommandant und Stadtbrandinspektor Manfred Kordick erklärt im Gespräch mit unserer Zeitung, dass er nur wisse, dass Jorde, einst selbst Berufsfeuerwehrmann in München, die Brocken hingeworfen habe. Die genauen Gründe kenne er nicht. Dass er auch seine Mitgliedschaft gekündigt habe, weiß Kordick nur vom Hörensagen.

Auch Jordes Stellvertreter, Benjamin Löffelmann, kann lediglich von einem Streit berichten. Der Austritt könne nur eine Kurzschlussreaktion gewesen sein, mutmaßt der hauptamtliche Gerätewart auf Anfrage der Redaktion. „Leider kam bislang keine Aussprache zustande, weil Helmut Jorde für uns derzeit nicht erreichbar ist“, so Löffelmann. Auch der Heimatzeitung gelang es nicht, Jorde zu befragen.

Daher ist noch offen, wie es nun weitergeht. Fest steht laut Löffelmann nur, „dass wir in der Hauptversammlung am 23. Februar noch nicht wählen werden“. Dafür sei die Zeit zu knapp. Der Vorstand werde sich kommende Woche beraten. Dann soll geklärt werden, ob nur ein Nachfolger für Jorde gewählt werden, oder sich das gesamte Gremium zur Wahl stellen muss. Löffelmann erklärte, er könne sich das Amt vorstellen. Er ist bereits seit 14 Jahren Stellvertreter.

Auch interessant

Mehr zum Thema

Meistgelesene Artikel

Bußgeld gegen Wahlplakate-Wildwuchs?
Eine Schwemme an Wahlplakaten, die dann zum Teil auch noch unzulässig aufgehängt sind, ärgert den Moosinninger Gemeinderat. Er hat Ideen, wie man dagegen vorgehen könnte.
Bußgeld gegen Wahlplakate-Wildwuchs?
Scheibe  zertrümmert, Handtasche aus Mercedes gestohlen
Automarder haben am Montagnachmittag auf einem Reiterhof bei Notzing zugeschlagen.
Scheibe  zertrümmert, Handtasche aus Mercedes gestohlen
Sieben Wildunfälle an einem Tag
Die Polizei verzeichnet eine auffällige Häufung von Wildunfällen auf den Straßen im Erdinger Land. Sieben waren es allein am Montag, berichtet der stellvertretende …
Sieben Wildunfälle an einem Tag
Unfall nach Herzinfarkt
Tragisch sind die Umstände, die am Montagmorgen in Neufinsing zu einem Unfall geführt haben. Eine 80 Jahre alte Autofahrerin hatte am Steuer einen Herzinfarkt erlitten.
Unfall nach Herzinfarkt

Kommentare