+
Strahlend stellten sich die jungen Christen aus Erding und Langengeisling in der Stadtpfarrkirche nach der Firmung mit ihren Firmhelfern, Stadtpfarrer Martin Garmaier und Pater Peter Dus zum Gruppenbild. Das heilige Sakrament hatte ihnen Weihbischof Bernhard Haßlberger (l.) gespendet.

Firmung in der Stadtpfarrkirche St. Johannes

79 junge Christen im Glauben bestärkt

  • schließen

Weihbischof Bernhard Haßlberger spendete 79 jungen Christen das Sakrament der Firmung.

Erding– Es war ein großer Tag für 79 junge Christen aus Erding und Langengeisling. In der Stadtpfarrkirche St. Johannes spendete ihnen Weihbischof Bernhard Haßlberger das Sakrament der Firmung.

Im Rahmen eines feierlichen Gottesdienstes, den Haßlberger gemeinsam mit Stadtpfarrer Martin Garmaier und Pater Peter Dus zelebrierte, feierten die jungen Katholiken die Vollendung der Taufe. Denn das bedeutet, theologisch gesehen, die Firmung. Sie soll die Mädchen und Burschen durch die Kraft des Heiligen Geistes im Glauben bestärken und ermutigen, Verantwortung für sich und die Gemeinschaft zu übernehmen. Pater Dus hatte die Firmvorbereitung organisiert. Dabei unterstützten ihn Michaela Marsmann, Beate Schneider, Marlies Beierl, Inge Sichlinger, Martina Hölscher-Huber, Manuela Hedderich und Birgit Jöbstl.

Gefirmt wurden:

Celina Algasinger, Julian Avallone, Theresa Beierl, Emily Biedermann, Laurens Birkenbach, Joel Bitterlich, Moritz Bott, Sophie Daimer, Hannes Deimer, Andreas Deischl, Johannes Dichtl, Marco Feeß, Luke Feuser, Pauline Gallitz,

Vanessa Glasauer, Selena Gottal,

Florian Götz, Gabriel Gotz, Markus Gutsche, Lilo Hecht, Paula

Hecht, Kaya Heinke, Pascal Hilger,

Antonia Hirner, Louis Hirst, Hannah Hobeck, Johannes Hofmann,

Lena Holtmannspötter, Maximiliano Hopf, Lena Huber, Ferdinand

Hupfer, Caylin Hutton, Kilian Jödecke, Yun Hye Jong, Sophie von

Kielpinski, Amelie Kleber, Aleandra Knallinger, Moritz Köppl, Anna Kraus, Sina Krause, Martin Kremser, Luisa Kronseder, Michael Kübelsbeck, Armin Kuckelkorn,

Sascha Kuckelkorn, Laura Lanzinger, Felix Lehr, Mario Lindner, Moritz Linsmaier, Giovanni Lopez,

Bastian Lösch, Tim Ludwig, Matthias Lutz, Matthäus Maidl, Tim

Mazic, Julian Niedermair, Lea Pfanzelt, Andreas Pointner, Johanna Pointner, Nicole Richels, Leonie Rieder, Hannes Röslmair,

Valentina Sailer, Leonhard Sandtner, Benedikt Schießl, Selina Schöberl, Alexander Schubert, Luisa Schuhmann, Emil Schwarz,

Tess Sedlmair, Riccardo Singh, Sebastian Springer, Niklas Stadler,

Julian Topf, Esteban Ünol, Daniel

Gella Wagner, Tobias Waldherr,

Lukas Walter und Jacob Zöllner.

Auch interessant

Mehr zum Thema

Meistgelesene Artikel

Vom Bierteufel zum „10er“
Festlwirt – Kurvenwirt – Bierteufel – Saltire – das Lokal am Ende der Langen Zeile in Erding hatte schon viele Namen und ein lange Geschichte. Jetzt macht es wieder auf …
Vom Bierteufel zum „10er“
Audi-Fahrer mit Brüchen am Brustkorb im Klinikum
Er hatte keine Chance. Auf dem Weg in Richtung Taufkirchen rammte ein Transporter seinen Audi. Der Autofahrer musste am Ende ins Klinikum Erding.
Audi-Fahrer mit Brüchen am Brustkorb im Klinikum
Der Bürgermeister hat keine Zeit für Urlaub
Straßenbauarbeiten, Brückensanierungen, Recyclinghof, Feuerwehrhaus und, und, und: In der Gemeinde Bockhorn gibt es in den Sommerferien viel anzupacken oder zu planen. …
Der Bürgermeister hat keine Zeit für Urlaub
Wie gut, dass es die Rosi gibt
Volksfest ist für Rosmarie Grübel eigentlich das ganze Jahr. Sie zieht von März bis Oktober von Festzelt zu Festzelt. 20 Jahre lang macht die Rosi, wie sie gerufen wird, …
Wie gut, dass es die Rosi gibt

Kommentare