+
Bairisch reden ist ihre Leidenschaft: Manfred Trautmann und Edeltraud Rey engagieren sich im Förderverein dafür. 

Förderverein bairische Sprache 

Die Hüter des Dialekts

Er hat sich dem Erhalt und der Förderung der bairischen Sprache und ihrer Dialekte verschrieben: der Förderverein Bairische Sprache und Dialekte (FBSD). Der größte bayrische Sprachverein hat derzeit rund 3300 Mitglieder.

Erding – Der Landschaftsverband zwischen Isar und Inn, ein Unterverband des FBSD mit Sitz in Erding, wird von Manfred Trautmann geleitet. Der Eittinger wurde in der Jahreshauptversammlung im Erdinger Gasthaus Zur Post für weitere drei Jahre in seinem Amt bestätigt. Der Landschaftsverband ist für die Landkreise Ebersberg, Erding, Freising und Mühldorf zuständig.

Trautmanns Stellvertreterin ist die Liedermacherin Edeltraud Rey aus Jakobneuharting (Kreis Ebersberg). Gemeinsam wollen sie die erfolgreiche Arbeit des Vereins fortsetzen und insbesondere das Engagement in den Kindergärten und Schulen intensivieren, damit das Bairische dort auch weiterhin zu hören sein wird.  red

Auch interessant

Mehr zum Thema

Meistgelesene Artikel

Letzter Auftritt in den Geislinger Ängern?
Zum 29. Mal veranstaltet der Rennverein Erding heuer sein Herbstfest-Rennen. Am Sonntag, 2. September, findet die traditionsreiche Veranstaltung in den Geislinger Ängern …
Letzter Auftritt in den Geislinger Ängern?
Auf Spurensuche mit zwei Seelenschwestern
Sabine Penzenstadler und Michaela Dreier stellen ihre Kunstwerke im Erdinger Frauenkircherl aus.
Auf Spurensuche mit zwei Seelenschwestern
Baufirmen suchen Azubis
Baufirmen im Landkreis Erding suchen noch neue Azubis.
Baufirmen suchen Azubis
Neue Pläne für Strogen und Alte Schmiede
Die Langenpreisinger Dorferneuerung kommt voran. Jetzt gibt es neue Pläne für die Sanierung der Alten Schmiede, eines der ältesten Gebäude im Ort. An ihm fließt die …
Neue Pläne für Strogen und Alte Schmiede

Kommentare