CSU fordert "Semmelhol-Taste"

Erding - Die CSU-Fraktion im Stadtrat hat einen zweieinhalbjährigen Antrag aus der Schublade geholt und möchte ihn ein zweites Mal zur Abstimmung stellen.

Bereits im Juni 2005 hatte die CSU gefordert, an den Parkautomaten eine so genannte Semmelhol-Taste anzubringen. Damit könnte die erste halbe Stunde gratis geparkt werden. Fraktionschef Max Gotz, mittlerweile Bürgermeisterkandidat seiner Partei, hatte den Antrag seinerzeit zurückgezogen, da die Automaten nicht nachrüstbar waren.

Das hat sich mittlerweile geändert. Die neuen Parkschein-Automaten erlauben eine solches Angebot.

Zur Begründung zieht Gotz seinen ursprünglichen Antrag heran. Seither hat sich an den Beschwerden über die Parkplätze im Zentrum sowie deren Überwachung nichts geändert. Vor allem Kurzparker, die nur eben etwas holen wollten, seien häufig mit einem Knöllchen bedacht worden. "Eine kostenlose Kurzparkzeit würde eine erhebliche Verbesserung darstellen", so Gotz. Er sieht die "Semmelhol-Taste" als einen "weiteren Mosaikstein zur Verbesserung der Rahmenbedingungen für ein kundenfreundliches Parken". Nicht zuletzt werde so der Standort Innenstadt gestärkt. Die Gratis-Kurzparkzeit könnte im Rahmen des Stadtmarketings gezielt beworben werden.

Andere Städte, so Gotz weiter, hätten mit der "Semmelhol-Taste" bereits sehr gute Erfahrungen gemacht, darunter Neuburg an der Donau. (ham)

Auch interessant

Mehr zum Thema

Kommentare