FOS/BOS: Ministerium erlaubt 13. Klasse

Erding - Das Angebot an der FOS/BOS in Erding wird ausgeweitet.

Die Fachober- und Berufsoberschule (FOS/BOS) im Landkreis bleibt ein Erfolgsmodell. Zuletzt wurde bekannt, dass an der Berufsoberschule eine Technik-Klasse eingerichtet werden kann (wir berichteten). Nun bewilligte das Kultusministerium eine 13. Klasse an der Fachoberschule. Schulleiter Josef Biller ruft alle Interessenten auf, sich zwischen 18. und 29. Februar an der Dr.-Herbert-Weinberger-Schule an der Freisinger Straße einzuschreiben. Für die neue FOS 13 muss im Fachhochschulreifezeugnis mindestens ein Notendurchschnitt von 2,8 erreicht werden.

Wie groß das Interesse an der FOS/BOS ist, bewies der Infoabend vor wenigen Tagen. 700 Eltern und Schüler waren ins Gymnasium Erding II geströmt. Für die FOS/BOS wird ab diesem Jahr bekanntlich ein neues Gebäude errichtet. (ham)

Auch interessant

Mehr zum Thema

Kommentare