Auf der Johann-Sebastian-Bach-Straße

Frau fährt Kind an und lässt es verletzt zurück

  • schließen

Erding - Äußerst rücksichtslos verhalten hat sich am Samstagnachmittag eine unbekannte Autofahrerin.

Sie fuhr einen Buben an und dann einfach weiter. Der Unfall ereignete sich laut Polizei gegen 17.15 Uhr auf der Johann-Sebastian-Bach-Straße auf Höhe der Ganghoferstraße. Beim Überqueren der Fahrbahn wurde das Kind von dem Wagen, vermutlich ein weißer VW Touran mit Erdinger Nummer, erfasst. Die Fahrerin stieg kurz aus und half dem Schüler auf. Danach fuhr sie weiter. Das Kind blieb mit gebrochenem Bein auf einer Bank zurück. Zum Glück hielt ein anderer Autofahrer und brachten es heim. Hinweise unter Tel. (0 81 22) 96 80 erbeten.

Auch interessant

Mehr zum Thema

Meistgelesene Artikel

Die ganze Wahrheit über kriminelle Ausländer
Weniger Straftaten, mehr Zuwanderer - die Kriminalstatistik ist kein Argument für eine angebliche Überfremdung unserer Gesellschaft. Dennoch ist es richtig, den …
Die ganze Wahrheit über kriminelle Ausländer
Triebwerksprobleme: Boeing 737 muss in München notlanden
München - Schreckminuten für die Passagiere an Bord von Flug SK4760. Die Boeing 737-76N der norwegischen Fluglinie Scandinavian Airlines (SAS) musste am Freitag nach dem …
Triebwerksprobleme: Boeing 737 muss in München notlanden
1,9 Millionen Euro für Taufkirchen
Geldsegen für Taufkirchen: Der Breitbandausbau in der Vilsgemeinde wird vom Bund mit einer ordentlichen Finanzspritze gefördert.
1,9 Millionen Euro für Taufkirchen
Ruhigeres Fahrwasser nach Kommandanten-Wechsel
Bei der Feuerwehr Taufkirchen ist wieder Ruhe eingekehrt. Hinter den Kulissen hatte es vergangenes Jahr offenbar Unstimmigkeiten gegeben, die in den Rücktritten der …
Ruhigeres Fahrwasser nach Kommandanten-Wechsel

Was denken Sie über diesen Artikel?

Kommentare