Auf der Johann-Sebastian-Bach-Straße

Frau fährt Kind an und lässt es verletzt zurück

  • schließen

Erding - Äußerst rücksichtslos verhalten hat sich am Samstagnachmittag eine unbekannte Autofahrerin.

Sie fuhr einen Buben an und dann einfach weiter. Der Unfall ereignete sich laut Polizei gegen 17.15 Uhr auf der Johann-Sebastian-Bach-Straße auf Höhe der Ganghoferstraße. Beim Überqueren der Fahrbahn wurde das Kind von dem Wagen, vermutlich ein weißer VW Touran mit Erdinger Nummer, erfasst. Die Fahrerin stieg kurz aus und half dem Schüler auf. Danach fuhr sie weiter. Das Kind blieb mit gebrochenem Bein auf einer Bank zurück. Zum Glück hielt ein anderer Autofahrer und brachten es heim. Hinweise unter Tel. (0 81 22) 96 80 erbeten.

Auch interessant

Mehr zum Thema

Meistgelesene Artikel

Das Nadelöhr im Norden ist wieder frei
Ein halbes Jahr lang war die Brückenbaustelle bei Berglern für Anwohner und Pendler ein lästiges Hindernis. Am Montag wurde die Brücke wieder freigegeben.
Das Nadelöhr im Norden ist wieder frei
Krankenschwester macht schrecklichen Fund: Mann treibt leblos im Isarkanal
Im Mittleren Isarkanal ist am Montag ein Mann ertrunken. Er konnte zwar noch mit Lebenszeichen aus dem eiskalten Wasser gezogen werden, wenig später verstarb er jedoch …
Krankenschwester macht schrecklichen Fund: Mann treibt leblos im Isarkanal
18-Jährige von Müll-Lkw getötet: „Hergang rätselhaft“ - aber Polizei schließt zwei Theorien aus
Warum vor einer Woche eine 18 Jahre junge Frau in Erding von einem Mülllaster überfahren und getötet worden ist, kann die Polizei immer noch nicht erklären. „Der Hergang …
18-Jährige von Müll-Lkw getötet: „Hergang rätselhaft“ - aber Polizei schließt zwei Theorien aus
Verleger Dirk Ippen spendet für Licht in die Herzen
Die Kette der helfenden Hände wird immer länger. Auch Merkur-Verleger Dr. Dirk Ippen will bedürftigen Menschen aus dem Erdinger Land helfen. 
Verleger Dirk Ippen spendet für Licht in die Herzen

Kommentare