+

Flughafentangente vier Stunden gesperrt

Frontal-Crash auf der FTO

  • schließen

Zwei Schwerverletzte und Stunden lange Behinderungen im Berufsverkehr auf der Flughafentangente Ost bei Erding waren die Folgen eines Unfalls am Donnerstag.

Erding – Ein 66-jähriger Bauarbeiter aus Moosburg steuerte seinen Wagen nach Polizeiangaben im Bereich der Brücke über den Mittleren Isarkanal aus noch ungeklärter Ursache auf die Gegenfahrbahn, als er von Erding in Richtung Flughafen fuhr. Zuerst streifte er ein entgegenkommendes Fahrzeug seitlich und stieß danach mit dem nachfolgenden Auto frontal zusammen. Dieses war mit zwei Personen besetzt.

Der Unfallverursacher sowie der Fahrer des gerammten Autos wurden schwer verletzt und zur stationären Versorgung ins Klinikum Erding gebracht. Die Beifahrerin wurde leicht verletzt und klagte über Schmerzen in der Brust. Es entstand Gesamtschaden von 15 000 Euro.

Die Flughafentangente war für vier Stunden gesperrt. Die hinzugerufene Straßenmeisterei forderte die Firma Wurzer zur Reinigung und Freigabe der Straße auf. Die Feuerwehr Niederding war mit 13 Mann, die Feuerwehr Schwaig mit zehn und die Feuerwehr Erding mit zwei Kräften am Einsatzort.

Auch interessant

Mehr zum Thema

Meistgelesene Artikel

Mit dem Moped von Lengdorf nach Las Vegas
So leben Bayern die Freiheit – zumindest Julian und Thomas Wittmann aus Lengdorf. Sie wollen mit zwei Zündapps von zuhause bis nach Las Vergas fahren. Über den Trip …
Mit dem Moped von Lengdorf nach Las Vegas
Dorfen wird zur Schützenstadt
Mehr als 1200 Teilnehmer haben am Nachmittag beim traditionellen Schützenzug zum Volksfestausklang Tradition und Brauchtum hochleben lassen. Fast alle Vereine des …
Dorfen wird zur Schützenstadt
Auto angefahren und geflüchtet
Als der Mann aus Landshut sein Auto auf dem Parkplatz des Klinikums Wartenberg geparkt hatte, wurde das Fahrzeug angefahren. Die Polizei sucht nach Zeugen.
Auto angefahren und geflüchtet
Riskantes Überholmanöver: Zwei Autos müssen in Straßengraben ausweichen
Ein riskantes Überholmanöver im Gemeindebereich Wartenberg ist am Freitag nur mit viel Glück recht glimpflich ausgegangen.
Riskantes Überholmanöver: Zwei Autos müssen in Straßengraben ausweichen

Kommentare