+
Festliche Klänge spielten die Turmbläser beim sehr gut besuchten Frühjahrskonzert im Anne-Frank-Gymnasium Erding.

Frühjahrskonzert im Anne-Frank-Gymnasium

Ein musikalischer Hochgenuss

Erding - Ausgezeichnete solistische Darbietungen und viele Ensemble-Auftritte bestimmten das begeisternde Frühjahrskonzert am Mittwochabend im Anne-Frank-Gymnasium Erding.

Das Orchester, dirigiert von Sandra Högemann, entführte in die Spätromantik und in die Popmusik. Beeindruckend war der Auftritt von Lea Heilmaier (Klarinette) und Sophie Neeb (Klavier), die differenziert eine Sonate von Francis Poulenc interpretierten.

Seelenvoll und technisch sattelfest ließ Barbara Matzinger (Violine) das Andante aus Felix Mendelssohn-Bartholdys bekanntem Violinkonzert in e-Moll erklingen, einfühlsam begleitet von Tobias Stork. Der Mathematik- und Informatiklehrer ist als ausgebildeter Pianist ein Glücksfall für die Schule und übernahm viele Klavierbegleitungen. Couragiert und gekonnt spielte das Duo Alicja Kacprzak (Violine) und Quirin Vogel (Klavier) eine spannungsreiche Improvisation aus dem Augenblick.

Die Turmbläser (Leitung: Frank Jenschke) geleiteten die vielen Gäste mit festlichen Klängen in die Pause. Die lockere Moderation von Cornelia Schirmer und Katharina Schmidl schuf unterhaltsame Übergänge. Der Unterstufenchor, Mittel- und Oberstufenchor unternahm mit seiner Leiterin Hildegund Ettelt eine abwechslungsreiche Musikreise. Großen Applaus gab’s für Manuel Weidler (Gesang/Gitarre), der mit dem Orchester „Viva La Vida“ in den Raum schickte, und für Julius Höhlich, der selbst geschriebene Songs zur Gitarrenbegleitung präsentierte.

Titelmusik von James Bond hatten Ines Chadly und David Vadasz (Klavier) vorbereitet, mit starker Stimme sang Faith Anoff „Skyfall“. Die Jazzband (Bandleader Gerhard Völkl) setzte mit einer Hommage an Herbie Hancock einen rhythmisch markanten Schlusspunkt.  Vroni Vogel

Ein musikalischer Hochgenuss - die Bilder vom Frühjahrskonzert

Auch interessant

Mehr zum Thema

Meistgelesene Artikel

Wlan-Hotspot am Schrannenplatz
Kabelloses und kostenloses Internet: Die Stadt Erding will im Bereich des Schrannenplatzes einen Wlan-Hotspot errichten lassen. An welchen Standorten genau Passanten mit …
Wlan-Hotspot am Schrannenplatz
Josef Wund stirbt bei Absturz - Ein Porträt über den Erdinger Bäderkönig
Er realisierte die größte Therme der Welt - und das ohne einen Cent öffentliche Gelder. Ein Porträt über Josef Wund, der am Donnerstag bei einem Flugzeugabsturz …
Josef Wund stirbt bei Absturz - Ein Porträt über den Erdinger Bäderkönig
Gründer der Therme Erding: Josef Wund stirbt bei Flugzeugabsturz
Er hat die größte Therme der Welt gebaut. Der Gründer und Architekt der Therme Erding, Josef Wund, ist am Donnerstagabend bei dem Absturz einer Cessna bei Ravensburg …
Gründer der Therme Erding: Josef Wund stirbt bei Flugzeugabsturz
Wutausbruch wegen Mehrkosten
Den Bericht von Architekt und Bauleiter ließ Christian Pröbst noch über sich ergehen, dann platzte es aus ihm heraus. „Ich bin stocksauer“, rief der 3. Bürgermeister in …
Wutausbruch wegen Mehrkosten

Kommentare