Voller Bläsersound war beim Frühjahrskonzert im Korbinian-Aigner-Gymnasium zu hören. vev

Stimmungsvoller Abend

Frühjahrskonzert am Korbinian-Aigner-Gymnasium: Vom Dschungel bis Brahms

Erding - Voller Sound mit vielen Ensembles: Instrumentalisten, Sängerinnen und Sänger gestalteten das abwechslungsreiche Frühjahrskonzert am Mittwochabend in der dicht besetzten Schulaula das Korbinian-Aigner-Gymnasiums.

Mit den Musiklehrkräften Isabel und Markus Nißl, Frank Ludwig und Alexander Scholz erkundeten die jungen Leute ganz unterschiedliche Genres und luden das begeisterte Publikum ein, sie auf ihrer musikalischen Reise zu begleiten. „Probier’s mal mit Gemütlichkeit“ - mit diesem Lied aus dem Dschungelbuch ließen das Orchester I und die Klasse 6 b den lebensklugen Bären Balu mit behäbigem Charme durchs Schulhaus tanzen.

Das stimmungsvolle „Halleluja“ von Leonard Cohen und „Laudamus te“ von Dave Eshelman sang der Chor I. Poetische Himmelsboten schickte die Klasse 9 b mit dem Song „Angels“ in den Raum. Funkige Klänge waren von der Big Band II mit „What is hip“ zu hören sowie ein schönes Gitarrensolo, als die Instrumentalisten „Smooth“ von Carlos Santana spielten. Mit dem wunderbar wehmütigen Lied „April is my mistress love“ des Renaissancekomponisten Thomas Morley huldigte der Chor II dem Frühling und versetzte die Zuschauer mit „Dancing Queen“ ins Discofieber. Zum Finale gab’s bittersüße Romantik, mit zwei Ungarischen Tänzen von Johannes Brahms, gespielt vom Orchester II.

Bilder: Tolles Frühjahrskonzert am Korbinian-Aigner-Gymnasium

vev

Auch interessant

Mehr zum Thema

Meistgelesene Artikel

Schon wieder Sommerreifen gestohlen
Schon wieder wurden Sommerreifen samt Alufelgen aus einer Tiefgarage entwendet.
Schon wieder Sommerreifen gestohlen
Deutsch-Zertifikat für Ärzte mit Migrationshintergrund
Deutschkurs erfolgreich bestanden: Mehrere Ärzte mit Migrationshintergrund des Isar-Amper-Klinikums Taufkirchen haben nach Abschluss eines Deutschunterrichtes ihr …
Deutsch-Zertifikat für Ärzte mit Migrationshintergrund
Ein Bergerl verschwindet
Der Erdwall am Ende der A 94 bei Pastetten wird abgetragen.
Ein Bergerl verschwindet
Vier neue Feuerwehrfrauen
Durch die Beförderung vier neuer Feuerwehrfrauen hat die Feuerwehr Buch am Buchrain nun sieben Frauen im Dienst.
Vier neue Feuerwehrfrauen

Was denken Sie über diesen Artikel?

Kommentare