+
Frontal in die Flanke des BMW gekracht ist dieser Golf bei einem Unfall an der FTO-Anschlussstelle Erding-Nord.

Zahlreiche Rettungskräfte im Einsatz

FTO-Abfahrt Erding-Nord: Zwei Frauen bei Unfall verletzt

  • schließen

Heftig gekracht hat es am Montagnachmittag an der Anschlussstelle Erding-Nord der Flughafentangente Ost. Dabei wurden zwei Frauen mittelschwer verletzt, berichtet Konrad Ecker von der Polizeiinspektion Erding.

Erding - Zum Hergang erklärt der Polizeihauptkommissar, dass gegen 16 Uhr eine 41 Jahre alte Erdingerin mit ihrem 3er BMW von der FTO kommend nach links in Richtung Kreisstadt abbiegen wollte. Dabei übersah sie einen VW Golf, an dessen Steuer eine 56-Jährige aus der Gemeinde Eitting saß. Sie konnte nicht mehr ausweichen. Der Golf erfasste frontal die Fahrerseite des BMW. Dieser wurde um 180 Grad gedreht.

Da anfangs von einer eingeklemmten Person die Rede war, alarmierte die Integrierte Leitstelle Erding die Feuerwehren Niederding, Oberding, Erding und Schwaig. Das Bayerische Rote Kreuz Erding rückte mit zwei Rettungswagen, einem Notarzt und dem Einsatzleiter Rettungsdienst aus.

Vor Ort stellte sich aber heraus, dass der Unfall doch nicht so schlimm war. Die beiden Fahrerinnen kamen ins Klinikum Erding.

Während der Bergung und der Unfallaufnahme war die Straße von Erding nach Niederding sowie die Auffahrt zur FTO zeitweise komplett gesperrt, die Feuerwehr leitete um. Den Gesamtschaden beziffert die Polizei mit mindestens 11 500 Euro.

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

In zwei Wochen einsatzklar
Drei Jahre dauerte der Beschaffungsprozess des neuen Tanklöschfahrzeugs TLF 4000 der Feuerwehr Langenpreising. 
In zwei Wochen einsatzklar
Angst vor der Ampel
Inhaber der Geschäfte an der Kreuzung Thenner Straße/Strogenstraße machen sich Sorgen um ihre Zukunft. Der Marktrat will die Machbarkeit eines Kreisverkehrs prüfen …
Angst vor der Ampel
Bauern mahnen zur Vorsicht
Bei zwei Wildschweinen in Belgien wurde der ASP-Virus festgestellt, was die Landwirten und Jägern Sorgen bereitet. 
Bauern mahnen zur Vorsicht
Grün boomt am Gymnasium
Ähnlich wie die Landtagswahl am vergangenen Sonntag, wählten auch die Gymasiasten. Hintergrund der Wahl war, die Schüler zur Demokratie zu erziehen. 
Grün boomt am Gymnasium

Kommentare