+
Strahlende Gesichter gab es nach der Wiederwahl bei der Führungsriege von Edelweiß Pretzen. Die Vorstandsmitglieder traten erneut an und lenken für weitere drei Jahre die Geschicke des Schützenvereins.

Führungsriege des Schützenvereins im Amt bestätigt 

Edelweiß Pretzen setzt auf bewährten Vorstand

Die Edelweiß-Schützen Pretzen setzen weiter auf ihre bewährte Führungsriege. In der Jahreshauptversammlung, die vor der Corona-Krise stattfand, wurde der Vorstand von 43 Mitgliedern bestätigt.

Pretzen – Nach den Berichten von Schützenmeister Manfred Voglberger, Schatzmeister Alfons Bauschmid, Sportwart Andreas Fürmetz und den Kassenprüfern entlastete die Versammlung den Vorstand einstimmig.

Die turnusgemäßen Neuwahlen leitete Hans Fehlberger. Er hatte keinerlei Probleme, denn die Führungsriege stellte sich geschlossen zur Wiederwahl. Weitere drei Jahre engagieren sich im Vorstand Schützenmeister Manfred Voglberger, sein Vize Andreas Woitzik, Schatzmeister Alfons Bauschmid, 2. Schatzmeister Matthias Floßmann, Schriftführer Alexander Schmid, Sportwart Andreas Fürmetz und 2. Sportwart Martin Weber. Verstärkt wird das Team durch 3. Sportwart Stephan Reiser und 2. Schriftführer Andreas Fill. Als Beisitzer fungieren Andreas Petermeier, Anton Moser, Tobias Baumgartner und Johannes Rüdiger. Die Kasse prüfen weiter Georg Petermeier und Jakob Reiser.

Eine Änderung gab es in der Fahnenabordnung. Hier schied der langjährige Fahnenträger Josef Angermaier auf eigenen Wunsch aus. Für ihn übernimmt Martin Weber gemeinsam mit Hans Fehlberger und Martin Paukner diese Aufgabe.

Auch verdiente Mitglieder wurden geehrt: So halten Georg Moser, Andreas Petermeier und Richard Seidl Edelweiß Pretzen seit 25 Jahren die Treue. Anton Bauer, Ludwig Gerstl und Stefan Woitzik gehören dem Verein seit 30 Jahren an, Erich Baumgartner, Adolf Gallistl, Robert Lex, Martin Paukner, Thomas Reiser und Werner Wittmann seit 40 Jahren, Georg Woitzik und Hans Barucha seit einem halben Jahrhundert und Martin Reiser gar schon seit 60 Jahren. Nach dem offiziellen Teil klang der Abend gemütlich aus. 

Auch interessant

Mehr zum Thema

Meistgelesene Artikel

Corona-Fälle im Landkreis Erding: Nur 19 Neu-Infizierte in zwei Tagen
Seit Freitag ist die Zahl der bestätigten Covid-19-Fälle im Landkreis Erding von 401 auf 420 Fälle angewachsen. 98 Personen gelten mittlerweile als geheilt.
Corona-Fälle im Landkreis Erding: Nur 19 Neu-Infizierte in zwei Tagen
Coronavirus im Landkreis Erding: Verdopplungsrate liegt bei 9,5 Tagen – Newsticker
Im Landkreis Erding haben sich 401 Menschen mit dem Sars-Cov-2 infiziert. Bereits drei Landkreis-Bürger sind aufgrund von Covid-19 verstorben.
Coronavirus im Landkreis Erding: Verdopplungsrate liegt bei 9,5 Tagen – Newsticker
Junger Tüftler sorgt mit Handy-App für Aufsehen
Sollte er einmal ein erfolgreiches Startup-Unternehmen gründen wollen, hätte dieser junge Mann wohl beste Aussichten. Jakob Landbrecht, 16 Jahre alt, aus Niederding, hat …
Junger Tüftler sorgt mit Handy-App für Aufsehen
Erding: Geparktes Auto und Pfosten angefahren
Zwei Fälle von Unfallflucht beschäftigen die Polizei Erding. Dabei entstand 1500 Euro Sachschaden.
Erding: Geparktes Auto und Pfosten angefahren

Kommentare