Feuerwehreinsatz in Altenerding

Gefährliches Bitumen auf Straße und im Kanal

  • schließen

Die Erdinger Polizei sucht einen Umweltsünder, der entweder fahrlässig oder mit Absicht in Altenerding nicht nur eine Straße erheblich verschmutzt hat.

Altenerding - Der umweltfährdende Stoff drang nach Angaben von Polizeisprecher Konrad Ecker zum Teil auch in die Kanalisation ein.

Gegen 21.45 Uhr bemerkten Verkehrsteilnehmer auf der Herzogstandstraße im Bereich der B 388-Brücke eine bitumenähnliche Masse auf der Straße. Die Feuerwehr Altenerding und eine Kehrmaschine beseitigten die Gefahr an der Oberfläche. Die Straße wurd bis Montagmorgen gesperrt. Der Stadtbauhof muss die Stelle erneut reinigen. Die Polizei sucht Zeugen.

Auch interessant

Mehr zum Thema

Meistgelesene Artikel

THW Freising bei Einsatzfahrt erstaunt: „Das haben wir noch nie gesehen“
Bei einem Notruf zählt jede Minute, besonders wenn bei Hochgeschwindigkeit auf der Autobahn Fahrzeuge kollidieren. 
THW Freising bei Einsatzfahrt erstaunt: „Das haben wir noch nie gesehen“
Politische Maibaum-Wache
Der Ottenhofener Gemeinderat hat gezeigt, dass ihm in Sachen Maibaum-Wache keiner so schnell was vormacht.
Politische Maibaum-Wache
Die Diebe übernehmen das Hobeln und Schleifen
Der Maibaum in Emling wurde in der Nacht auf Mittwoch gestohlen, während sich dieser noch im Wald befand. Ein Brauch von denen die Emlinger noch nichts gehört hatten. 
Die Diebe übernehmen das Hobeln und Schleifen
Auf der Suche nach Sammlern
Eine erfolgreiche Bilanz wurde bei der Hauptversammlung des Kriegervereins Langenpreising verkündet. 
Auf der Suche nach Sammlern

Kommentare