Offizielle Freigebung der Görresstraße

Görresstraße ist saniert

Erding - Mit dem Durchschneiden eines weißblauen Bandes ist am Mittwoch die sanierte Görresstraße offiziell für den Verkehr freigegeben worden.

Vier Monate dauerten die Sanierungsmaßnahmen, in deren Rahmen auch der Mischwasserkanal und die Trinkwasserleitung erneuert wurden. Die Straße erhielt einen neuen Belag, die Gehwege wurden von 1,20 auf zwei Meter verbreitert. Eine moderne Straßenbeleuchtung mit LED-Lampen hilft Strom zu sparen. Parallel dazu wurden neue Stromleitungen für Hausanschlüsse verlegt. Die Baukosten betragen rund eine halbe Millionen Euro. Unser Bild zeigt (v. l.): Strabag-Bauleiter Martin Schindler, Ingenieur Ralf Schelzke aus Isen, Oberbürgermeister Max Gotz, Stadtbaumeister Sebastian Henrich und Harald Woellert, Leiter des Tiefbauamtes der Stadt Erding. text/Foto: bauersachs

Auch interessant

Mehr zum Thema

Meistgelesene Artikel

Auto fliegt in Kiesgrube
Alkoholisiert hat sich am Donnerstagmittag ein Erdinger (47) ans Steuer seines Toyota Yaris gesetzt. Zwischen Eichenkofen und Tittenkofen verlor er Polizeiangaben …
Auto fliegt in Kiesgrube
Randale im Alkohol- und Drogenrausch
Ein der Polizei bekannter junger Erdinger ist am Mittwochabend im Drogen- und Alkoholrausch ausgeflippt.
Randale im Alkohol- und Drogenrausch
Felix aus Isen
Nicht nur die Eltern schauen zufrieden und glücklich aus, auch der kleine Felix. Der niedliche Bub hat sich mal kurz ins Land der süßen Träume verabschiedet und erlebt …
Felix aus Isen
Radfahrer schwer verletzt
Schwere Verletzungen zugefügt hat ein Autofahrer aus dem Kreis Erding einem Radfahrer bei einem Unfall in der Landeshauptstadt.
Radfahrer schwer verletzt

Kommentare