+

Ein Goldenes Herz für Erdings Senioren

Erding - Goldenes Herz an einem goldenen Oktobertag: An der Aktion am Sonntag nahmen wieder hunderte begeisterte Senioren teil.

Der Automobil- und Motorsportclub Erding im ADAC hatte am Sonntag zur 55. Aktion Goldenes Herz geladen. 35 Privatautos für die Senioren der Stadt, zwölf Kleinbusse der Malteser, des Roten Kreuzes und der Feuerwehr für die Rollstuhlfahrer der Heime sowie ein riesiger Stadtbus der Firma Scharf für die Rüstigen der Fischer-Stiftung beteiligten sich an der Rundfahrt durch den Landkreis.

Stadtpfarrer Dekan Reinhold Föckersperger segnete die Fahrzeuge bei der Abfahrt und geleitet von Polizei und einer privaten Motorradeskorte ging es dann über Eichenkofen, Lohkirchen, Reichenkirchen, Fraunberg, Bergham, Maria Thalheim, Grucking, Tittenkofen und Langengeisling zur Stadthalle. Die Stadtkapelle Erding spielte zum Empfang im Freien und sorgte dann für Stimmung und Unterhaltung im Saal. Auch Kaffee und Kuchen, gestiftet von den Stadthallenwirten Dangl junior und senior, standen bereits auf den Tischen, als die erste Vorsitzende des Klubs, Lotte Morasch, die Gäste begrüßte. Unter anderem waren Vizebürgermeister Ludwig Kirmair, Altbürgermeister Gerd Vogt und Stadtrat Siegfried Draxler gekommen.

Das Highlight des Nachmittags war der Auftritt der Rock’n’Roll-Dancers des TSV Taufkirchen, trainiert von Alwin Ertl und Elfriede Streinz. Flott und schmissig waren die Tänze der Mädchen, die bei manchen eine Erinnerung an die eigene Jugend weckten. Wie immer stand auch die Ehrung der ältesten Teilnehmer auf dem Programm. Bei den Damen ist Rosa Polednik mit 100 Jahren unangefochten. Sie verbringt ihren Lebensabend im Heiliggeist-Stift. Bei den Herren standen zwei rüstige Männer mit 94 Jahren zur Ehrung an: Joachim Giesecke Emil Leipacher, der seinen Haushalt noch selbst bewältigt. Auch Heinrich Brunner, mit 92 Jahren ältestes Club- und zugleich Gründungsmitglied, ließ es sich nicht nehmen, zusammen mit seiner Ehefrau in die Stadthalle zu kommen. Eine Brotzeit mit Wollwürsten und Kartoffelsalat sorgte für den genussvollen Abschluss des Nachmittags.

Der Automobil- und Motorsportclub Erding bedankt sich bei allen Sponsoren, Fahrern und Helfern, ohne deren Mithilfe die Durchführung der Aktion nicht möglich gewesen wäre, besonders bei den Maltesern, dem Roten Kreuz, der Firma Scharf, der Polizei, der Motorradeskorte, der Feuerwehr, der Stadtkapelle, der Stiftungsbrauerei , dem Stadthallenwirt, der Sparkasse und der Raiffeisenbank Erding.

Das Goldene Herz 2011 findet am Sonntag, 25. September, statt.

red

Auch interessant

Mehr zum Thema

Kommentare