Maxi Brielmair (l.) und Matthias Floßmann (r.) überreichten je 1000 Euro an Thomas Stemmer von der Elterninitiative Krebskranke Kinder München e.V.
+
Maxi Brielmair (l.) und Matthias Floßmann (r.) überreichten je 1000 Euro an Thomas Stemmer von der Elterninitiative Krebskranke Kinder München e.V.

Maxi Brielmair und Matthias Floßmann helfen gerne

Groß gefeiert, groß gespendet

  • vonDaniela Oldach
    schließen

Erding - Spendabel zeigten sich Maxi Brielmair und Matthias Floßmann anlässlich ihrer Geburtstage. Gemeinsam feierten die Freunde ihren 30. Und sie wünschten sich Spenden statt Geschenke.

Ein bisserl was geht immer, dachten sich Maxi Brielmair (l.) aus Graß und Matthias Floßmann (r.) aus Neuhausen. Die beiden Spezl feierten im vergangenen Jahr zusammen ihre 30. Geburtstage – genau zu der Zeit, als das Corona-mäßig auch erlaubt war. Auf dem Brielmair-Hof stieg Ende August die große Party. Statt Geschenken wünschten sich die beiden Landwirtschaftsmeister Spenden für Kinder.

Die Gäste zeigten sich großzügig. Brielmair und Floßmann rundeten den Betrag auf 2000 Euro und überreichten das Geld an Thomas Stemmer von der Elterninitiative krebskranke Kinder München. Der Berglerner und seine Ehefrau Edeltraud engagieren sich seit über 20 Jahren für den Verein. Die beiden haben ihre Tochter Veronika durch einen Hirntumor verloren. Mit den Spenden werden unter anderem kliniknahe Elternwohnungen finanziert. Ein Teil wird für die Forschung verwendet. Aber auch letzte Wünsche der krebskranken Kinder oder kleine Geschenke zu besonderen Anlässen werden erfüllt. Mehr Informationen gibt es im Internet unter www.krebs-bei-kindern.de.

Auch interessant

Mehr zum Thema

Kommentare