+
Für Halloween gerüstet ist Gudrun Döllinger aus Altenerding. Kein Kind, das bei ihr klingelt, soll leer ausgehen.

Halloween

Leuchtende Augen als Ansporn

Für Halloween ist Gudrun Döllinger gerüstet. Bei ihr sind Kinder in Gruselkostümen gern gesehen.

Altenerding - „Süßes oder Saures“ – mit diesem Spruch ziehen am Dienstag, 31. Oktober, zu Halloween wieder zahlreiche Kinder von Haus zu Haus, um ein paar Süßigkeiten abzustauben.

Bei Gudrun Döllinger aus Altenerding werden auch heuer wieder viele Mädchen und Buben klingeln, denn sie wissen: Die 61-Jährige bereitet seit Jahren kleine Päckchen mit Süßigkeiten vor, die sie den kleinen Gespenstern und Draculas bei einem Besuch schenkt. „Ich habe mit zehn Päckchen angefangen. Mittlerweile komme ich auf über 50 Päckchen“, erzählt die sympathische Erdingerin.

Auslöser für diesen Anstieg war ein Erlebnis vor drei Jahren. „Es war schon ziemlich spät, als am Halloweenabend noch eine junge Mutter mit ihrem kleinen Buben bei mir klingelte. Leider hatte ich zu dem Zeitpunkt keine Päckchen mehr. Es tat mir so leid, und da dachte ich nur: Das passiert dir nicht nochmal“, erinnert sich Döllinger.

Einen bestimmten Grund gebe es nicht, warum sie schon seit vielen Jahren diese Tradition aufrecht erhalte. „Das Einzige, das mich immer wieder dazu animiert, sind die strahlenden Kinderaugen, sobald sie sich ein Packerl nehmen dürfen“, freut sich Döllinger. Die Tütchen stehen schon griffbereit neben der Tür.

Sofia Scarrazai

Auch interessant

Mehr zum Thema

Meistgelesene Artikel

Unsere Feuerwehren sind auch bei den Nachbarn gefragt
Hilfe bei den Nachbarn im Landkreis Mühldorf leisteten die Feuerwehren Dorfen und Schönbrunn am Freitagnachmittag und am Samstagmorgen.
Unsere Feuerwehren sind auch bei den Nachbarn gefragt
DNA-Treffer führt zu Autodieb
Fahndungserfolg für die Erdinger Polizei. An einem Tatort waren DNA-Spuren gesichert worden. Die führte jetzt dazu, dass ein Autoknacker überführt werden konnte.
DNA-Treffer führt zu Autodieb
Rollerfahrer kommt ins Schleudern - schwer verletzt
Schwere Verletzungen erlitten hat ein Rollerfahrer am Freitagabend auf der Eicherloher Straße in Finsing.
Rollerfahrer kommt ins Schleudern - schwer verletzt
Kommentar: Bitte keine Überwachungsstadt
Der Stadtrat steht vor einer schwierigen Frage: Stadtpark und Kronthaler Weiher werden immer öfter von gewerblichen Anbietern genutzt. Bezahlt hat das alles aber die …
Kommentar: Bitte keine Überwachungsstadt

Kommentare