Jetzt ist es offiziell: Lena Hailer (r.) bekam den Schlüssel für den Honda Jazz von Roger J. Busch (2. v. r.) überreicht. Mit den beiden freuen sich (v. l.) Michael Zachskorn (Inhaber Honda Kurth), Jürgen Koerver, Michael Streng (beide Orga-Team Tombola) sowie Martin und Sonja Hailer. foto: oldach

Hauptpreis geht nach Buch am Buchrain

Landkreis - Die Tassen am Losstand des Rotary Clubs Erding auf dem Christkindlmarkt in der Herzogstadt haben es Familie Hailer angetan. „Die sind so schön groß“, sagt Martin Hailer.

Gemeinsam mit Ehefrau Sonja war er in der Adventszeit über den Markt gebummelt und hatte sein Glück bei den Rotariern probiert. Zehn Lose kaufte das Paar aus Buch am Buchrain und ergatterte auch das begehrte Keramikgefäß.

„Wir haben uns sehr gefreut und wollten natürlich mit dem Losen auch ein bisserl was spenden“, sagt Hailer. Wie sehr sich der Besuch für die beiden jedoch auszahlen sollte, wurde ihnen am Samstag, 28. Dezember, klar. Denn an diesem Abend verglich Sonja Hailer die Gewinnzahlen im Internet mit ihren Losen. Und merkte, dass sie den Hauptpreis, einen Honda Jazz Advantage 1.2, gewonnen hatte.

„Ich hab’ gleich dreimal hingeschaut“, erzählte sie bei der Gewinnübergabe am Freitag bei Honda Kurth in Aufhausen. Sofort rief sie ihren Ehemann. Doch Martin Hailer wollte sich zuerst noch nicht freuen. „Des is no net gewiss. Es kann so viel noch passieren. Mal schauen“, meinte er. Die Hailers riefen dann beim Veranstalter an und erfuhren, dass Fortuna ihnen tatsächlich ein neues Auto als nachträgliches Weihnachtsgeschenk beschert hat. Groß war die Freude bei der Gewinnübergabe auch bei der 13-jährigen Tochter Lena. Ob die Familie das 90 PS starke Auto im Wert von knapp 14 000 Euro behalten oder verkaufen wird, ist noch offen. „Das darf meine Frau entscheiden“, sagt Martin Hailer. do

Auch interessant

Mehr zum Thema

Meistgelesene Artikel

Abgespeckter Ferienspaß für Dorfener Kinder: Nur Online-Anmeldung möglich
Trotz Corona gibt es in Dorfen die „Aktion Ferienspaß“. Vom 24. Juli bis 4. September sind 30 Veranstaltungen geplant. Anmeldungsbeginn ist heute, 10. Juli. 
Abgespeckter Ferienspaß für Dorfener Kinder: Nur Online-Anmeldung möglich
„Morgen sind wir tot“
„Morgen sind wir tot“ ist ein neuer, regional produzierter Kinofilm, an dem auch der Erdinger Tobias Marschall mitgearbeitet hat. Jetzt ist er auch ins Erdinger Kino …
„Morgen sind wir tot“
Wegen Corona: Flughafen München veröffentlicht Horror-Bilanz - Erholung könnte Jahre dauern
Der Flughafen München musste seine schwärzeste Bilanz seit seiner Gründung veröffentlichen. Grund ist die Corona-Krise. Seit Juli gibt es aber einen Hoffnungsschimmer.
Wegen Corona: Flughafen München veröffentlicht Horror-Bilanz - Erholung könnte Jahre dauern
Zehn Jahre Rauchverbot: Der Qualm hat sich verzogen
Macht heute Corona den Wirten und Kneipenbesitzern schwer zu schaffen, war es vor zehn Jahren noch der Glimmstängel. Am 4. Juli 2010 entschieden sich die Bayern – und …
Zehn Jahre Rauchverbot: Der Qualm hat sich verzogen

Kommentare