+
Bücherfans unter sich (stehend, v. l.): Birgit Krinner, Margit Inninger, Susi Neumeier, Monika Gruber, Musiker Erich Kogler, Eva Pucher sowie Vroni und Rudi Thalheimer (vorne) freuten sich über die rund 100 Gäste, die gekommen waren.

Lesung 

Mal heiter, mal anrührend

  • schließen

Erding – Heiter und auch ein wenig besinnlich ging es am Freitagabend im Möbelhaus Thalmeier an der Haager Straße zu.

Rund 100 Gäste machten es sich auf Stühlen, Sofas, Sesseln, an Tischen und sogar in Betten des Einrichtungshauses gemütlich und genossen bei Prosecco und Käse eine Lesung der etwas anderen Art mit Monika Gruber.

Die Kabarettistin, die gerade mit ihrem Programm „Küss’ die Hand“ an der Seite ihres Kollegen Viktor Gernot auf Österreich-Tournee ist, hatte sich Zeit genommen, um gemeinsam mit der Buchhandlung Erdinger Lesezeichen den Abend zu gestalten. Dabei gab sie auch Weihnachtliches zum Besten. Dass das noch vor dem ersten Advent durchaus Sinn macht, begründete Gruber so: „In der staden Zeit hat eh keiner mehr Zeit.“

Zu stad war es aber keineswegs, denn Gruber begann mit einer ihrer Lieblingsgeschichten aus dem Buch „Früher war mehr Lametta“. In „Weihnacht“ von Guy de Maupassant wird dem Protagonisten Henri die Vorliebe für üppige Frauen zum Verhängnis. Anrührend waren Benedict Wells’ Erinnerungen ans Grundschulheim oder die Geschichte eines alten italienischen Hoteliers, der einst bitterarm war. Der Geschichte vom letzten bairischen Nikolo (Autor: Wilhelm Dinauer) lauschten die Besucher Tränen lachend, so lebhaft las Gruber die Erlebnisse vom Nikolo und seinem lispelnden Knecht Rupprecht in Versform.

Buchtipps mit kleinen Leseproben hatten Eva Pucher, Margit Inninger, Birgit Krinner und Susi Neumeier dabei. Für die musikalische Gestaltung des Abends sorgte Erich Kogler (Gesang und Gitarre).

Gabi Zierz

So aktivieren Sie Push-Nachrichten der Merkur.de-App auf dem iPhone

So aktivieren Sie Push-Nachrichten der Merkur.de-App auf dem Android

Auch interessant

Mehr zum Thema

Meistgelesene Artikel

Bomben im Boden sind ihr Geschäft
EMC Kampfmittelbeseitigung sorgt in ganz Deutschland für Sicherheit. Das Langenpreisinger Unternehmen eröffnet nun auch eine Schule für dieses gefährliche Geschäft.
Bomben im Boden sind ihr Geschäft
Rechte Hetze, linke Ideologie und Schüler, die selbst denken können
Am Gymnasium Dorfen ist von der Schulleitung eine von Schülern organisierte und auch von der Schule auch genehmigte politische Podiumsdiskussion kurzfristig untersagt …
Rechte Hetze, linke Ideologie und Schüler, die selbst denken können
Bald auch Hilfen für Einheimische
In der Taufkirchener Puerto Jugendwohngemeinschaft von Condrobs sollen in absehbarer Zeit nicht nur unbegleitete minderjährige Flüchtlinge betreut werden, sondern auch …
Bald auch Hilfen für Einheimische
50 Jahre gelebte Barmherzigkeit
Seit 50 Jahren ist das Wohn- und Pflegeheim der Barmherzigen Brüder in Algasing eine Heimat für Menschen mit Behinderung. Trotz Umbruchs soll das Kloster ein Haus der …
50 Jahre gelebte Barmherzigkeit

Kommentare