Kirchweih-Sonntag

Hochbetrieb beim Kirtamarkt

Erding - Traumhaftes Herbstwetter lockte am Sonntag tausende Besucher zum Kirchweih- Sonntag in die Herzogstadt.

Zum Marktbetrieb öffneten die Geschäfte in der Innenstadt ab 13 Uhr ebenfalls ihre Pforten und lockten mit Rabatten. Sechs Direktvermarkter aus der Region boten ihre Schmankerl an. Die Erdinger Stadtkapelle unter der Leitung von Martin Hirsch spielte auf dem Schrannenplatz. Zudem begeisterte der Erdinger Trachtenverein Edelweiß Stamm mit seinem Nachwuchs mit herrlichen Volkstänzen, wobei sie von Andreas Schweiger aus Dorfen auf der Ziach begleitet wurden. Die Erdinger Bäckereien boten frische Kirtanudeln, Auszogne und Kirtabrot. Die Kinder hatten großen Spaß beim Karussellfahren.

Bilder: Kirtamarkt in Erding

tom

Auch interessant

Mehr zum Thema

Heimatshop Winter Aktion, jetzt Rabatte von bis zu 30% sichern!

<center>Baby-Rassel aus Holz</center>

Baby-Rassel aus Holz

Baby-Rassel aus Holz
<center>Samt-Trachtenhut mit Hahnenschlappenfeder schwarz</center>

Samt-Trachtenhut mit Hahnenschlappenfeder schwarz

Samt-Trachtenhut mit Hahnenschlappenfeder schwarz
<center>Samt-Trachtenhut mit Hahnenschlappenfeder grün</center>

Samt-Trachtenhut mit Hahnenschlappenfeder grün

Samt-Trachtenhut mit Hahnenschlappenfeder grün
<center>Bayerisches Schmankerl-Memo</center>

Bayerisches Schmankerl-Memo

Bayerisches Schmankerl-Memo

Meistgelesene Artikel

Aus dem Grafen-Wohnzimmer in die Kirche
Oberneuching – Hohen Besuch bekommt die Pfarrei Neuching am Sonntag: Waschechte Grafen sind beim Neujahrsempfang zu Gast. Der Grund für ihren Besuch ist ein ganz …
Aus dem Grafen-Wohnzimmer in die Kirche
Für Afghanen wird das Arbeiten schwierig
Erding - Die Asylhelfer fürchten das Schlimmste: Nach einer Anweisung des Bayerischen Innenministeriums soll die Nationalität der Flüchtlinge bei der Erteilung von …
Für Afghanen wird das Arbeiten schwierig
„Schuibergerl“ ist bald Geschichte
Erding - Die Kinder genießen die Schlittengaudi am „Schuibergerl“ bei der Lodererplatz-Schule in Erding. Doch der Hügel ist bald Geschichte.
„Schuibergerl“ ist bald Geschichte
Veronika aus Forstern
Ab sofort geht bei Familie Pinl alles nur noch im Quartett. Nach Sohnemann Maximilian ist Töchterchen Veronika in die Forsterner Familie gekommen. Mama Heidi und Papa …
Veronika aus Forstern

Kommentare