Hoher Beute- und Sachschaden

Einbrecher im Ärztehaus

  • schließen

In Erding hat sich ein besonders schwerer Fall von Einbruchdiebstahl ereignet.

Erding - In einem Ärztehaus an der Landgestütstraße haben in der Nacht auf Dienstag ein oder mehrere Täter vier Praxen aufgebrochen. Bei einer fünften scheiterten sie. Erdings Polizeichef Anton Altmann berichtet, dass der oder die Täter über die Tiefgarage ins Haus gekommen sein müssen. An der Tür, die dem Einbruch stand hielt, entstand ein Schaden von 1000 Euro. Aus vier Praxen wurden 300 Euro Bargeld entwendet. Der Gesamtschaden beläuft sich auf rund 4500 Euro. Hinweise erbittet die Polizei unter Tel. (0 81 22) 96 80.

Rubriklistenbild: © picture alliance / dpa

Auch interessant

Mehr zum Thema

Meistgelesene Artikel

Frauenhaus: Kreisräte wollen endlich mitreden
Nach der Kreistagssitzung am Montag sind die Fronten beim Thema Frauenhaus weiter verhärtet. Da hatte der Landrat nach seiner „Bekanntmachung“ dazu keine Diskussion …
Frauenhaus: Kreisräte wollen endlich mitreden
Zu teuer? Streit um Schüler-Kunst
Das nächste Projekt von Stadtteilkunst wird wieder von Schülern gestaltet. Diesmal werden die weiterführenden Schulen Exponate im öffentlichen Raum schaffen. Harry …
Zu teuer? Streit um Schüler-Kunst
Machtmensch Bayerstorfer hat sich völlig vergaloppiert
Der Streit ums Frauenhaus eskaliert: Jetzt wehrt sich sogar die Kirche gegen die harten Vorwürfe des Erdinger Landrats. Der ist übers Ziel hinausgeschossen, meint …
Machtmensch Bayerstorfer hat sich völlig vergaloppiert
Kirche auf Konfrontationskurs zum Landrat
Beim Sozialdienst katholischer Frauen und bei der Erzdiözese München-Freising ist man entsetzt über die schweren Vorwürfe, die Landrat Martin Bayerstorfer gegen den …
Kirche auf Konfrontationskurs zum Landrat

Kommentare