Korbinian-Aigner-Gymnasium

Internet-Voting für Erdinger Schule

  • schließen

Bochum/Erding – Schüler aus ganz Deutschland sind aufgerufen, über die „Schule des Jahres 2016“ abzustimmen. Mit dem Projekt „Gesunde Schule“ ist das Korbinian-Aigner-Gymnasium Erding im Finale. In der Rubrik „Gesundheit weiter gedacht“ treten die Erdinger gegen die Berufsbildende Schule Buxtehude und ein Gymnasium aus Peine an.

Bis zum 10. Oktober läuft das Voting auf der Homepage www.schuledesjahres.de. Den Gewinnern in drei Kategorien winkt ein Preisgeld von jeweils 2000 Euro.

Knapp 100 Schulen haben sich zwischen März und Juni um den Titel beworben, den das Schülermagazin Unicum Abi und die Barmer GEK vergeben. Neben der Gesundheit stehen „Das beste soziale oder karitative Projekt“ und „Die beste Schülerfirma“ im Mittelpunkt. „Junge Menschen wollen immer noch etwas bewegen und sich für die wichtigen Dinge des Lebens einsetzen“, lobt Barbara Kotzulla, Verantwortliche Redakteurin von Unicum Abi. ta

Teilnahme

Auf www.schuledesjahres.de werden die neun Final-Projekte ausführlich vorgestellt. Unter allen Abstimmenden verlost Unicum Abi ein hochwertiges Wiko-Smartphone.

Auch interessant

Mehr zum Thema

Meistgelesene Artikel

Proteste gegen Sammelabschiebung nach Afghanistan
München - Erneut soll ein Flieger abgelehnte Asylbewerber nach Afghanistan bringen - diesmal von München aus. Der Protest gegen die Abschiebungen ist groß.
Proteste gegen Sammelabschiebung nach Afghanistan
Wie bei Hitchcock: Erding kämpft gegen Krähenplage
Erding unternimmt den nächsten Versuch, die Krähenplage in immer weiteren Teilen der Stadt in den Griff zu kriegen. Schon jetzt steht fest: Sonderlich erfolgreich wird …
Wie bei Hitchcock: Erding kämpft gegen Krähenplage
Zu viel gespart: Klassenzimmer zu heiß
Im Herbst 2005 hat die Dorfener Grundschule Süd den Unterrichtsbetrieb begonnen. Seitdem gibt es Probleme mit Klassenzimmern, die sich bei Sonneneinstrahlung unzumutbar …
Zu viel gespart: Klassenzimmer zu heiß
Kinder singen, Tränen kullern
Einen rührenden Abschied hat die Schulfamilie Moosen ihrer scheidenden Rektorin bereitet: Anneliese Weger geht in Ruhestand.
Kinder singen, Tränen kullern

Kommentare