Auf der Jagd nach Einbrechern

Polizei umstellt Haus in der Innenstadt

  • schließen

Erding - Spektakuläre Szenen am Donnerstagnachmittag an der Münchner Straße in Erding: Vier Streifenwagen umstellen ein leerstehendes Haus.  

Darin wurde ein Einbrecher vermutet. Anton Altmann von der Erdinger Polizei berichtet, dass Zeugen einen Einbrecher in dem Anwesen bemerkt hatten. Der hatte sich beim Einsteigen durch ein Fenster am Fuß verletzt. Es wurden Blutspuren gesichert. Die Polizei entdeckte niemand und geht davon aus, dass der Täter sein Vorhaben abgebrochen hat. Gestohlen wurde vermutlich nichts.

Mehr Erfolg hatte ein Unbekannter, der am Donnerstag zwischen 7 und 8.20 Uhr die Seitenscheibe eines weißen Peugeots eingeschlagen hat. Der Wagen stand auf dem S-Bahn-Parkplatz in Aufhausen. Gestohlen wurde ein weißes Navi im Wert von 80 Euro. Hinweise erbittet die Polizei unter Tel. (0 81 22) 96 80.

Auch interessant

Mehr zum Thema

Meistgelesene Artikel

Heuschneider-Schiff in stürmischer See
Die Gefahr ist digital. Immer mehr Menschen erledigen ihre Einkäufe online vom heimischen Sofa aus. Die Folge ist ein gnadenloser Preiskampf. Der ungleiche Wettbewerb …
Heuschneider-Schiff in stürmischer See
Eltern wünschen sich weniger Schließtage
Im Großen und Ganzen sind die Eltern mit der Kinderbetreuung im Kindergarten zufrieden. Das ergab jetzt eine Bedarfsumfrage.
Eltern wünschen sich weniger Schließtage
Als Reporterin in Südkorea
Jana Rudolf aus Wartenberg berichtet von den Paralympics in Südkorea. Die Journalistik-Studentin wurde als Reporterin für die „Paralympics Zeitung“ ausgewählt.
Als Reporterin in Südkorea
Eine Fußgängerzone in der Ortsmitte
Viel vorgenommen hatte sich die Gemeinde Finsing zu Beginn des laufenden Haushaltsjahrs. Vieles konnte mittlerweile fertiggestellt werden. Andere Projekte – etwa der …
Eine Fußgängerzone in der Ortsmitte

Kommentare