Janine KrzizokDie CSU-Stadträtin (29) freut sich auf regen Austausch mit den Vereinen.

Stadtrat 

Janine Krzizok ist neue Sportreferentin

  • schließen
  • Gabi Zierz
    Gabi Zierz
    schließen

Erding – Hermann Schießl legt Amt nach Wahl zum Alpenkranzl-Chef ab – Vereine freuen sich auf Zusammenarbeit

Pünktlich zum zweiten Jahrestag der Stadtratswahlperiode 2014 bis 2020 gibt es in Erding einen Wechsel: Janine Krzizok löst Hermann Schießl (beide CSU) als Sportreferent ab. Der Stadtrat dürfte in der Mai-Sitzung diese von der Fraktion intern geregelte Personalie bestätigen.

Schießl räumt seinen Posten, nachdem er im Frühjahr zum Vorsitzenden des Alpenkranzls, Erdinger Sektion im Deutschen Alpenverein, gewählt worden war. Der 47-Jährige will Interessenskollisionen vermeiden. Seine Nachfolgerin ist 29 Jahre jung. Für Krzizok ist es die erste Amtsperiode im Stadtrat, einen Referentenposten hatte die Juristin und Kreisvorsitzende der Frauen Union bislang nicht.

Unserer Zeitung sagte Krzizok, dass sie sich schon immer für dieses Amt interessiert habe, „da ich einfach mit dem Sport in Erding groß geworden bin – speziell mit Fußball in Langengeisling sowie mit Tennis und Eishockey in Erding“. Sie wünscht sich, „dass zwischen allen Vereinen und mir ein reger Austausch besteht“. Sie wolle für alle Anliegen offen sein, da sie sich grundsätzlich für jede Disziplin interessiere. „Sport verbindet Menschen und Generationen. Ich hoffe, dass ich an die gute Arbeit von Hermann Schießl anknüpfen kann“, sagte Krzizok.

Auch die Vereine in der Großen Kreisstadt freuen sich auf die Zusammenarbeit mit ihr. „Es ist schön, dass jemand junges und eine Frau den Posten übernimmt“, sagte Thomas Zahn, Präsident des TSV Erding, dazu. Die ganze Familie Krzizok sei dem TSV verbunden, allein durchs Eishockey. Dort spielt Daniel Krzizok, der Bruder von Janine, schon seit Jahren erfolgreich. „Ich bin mir sicher, dass die Zusammenarbeit sehr gut funktionieren wird“, sagte Zahn.

Daran hat auch Josef Kaiser, Vorsitzender des FC Langengeisling, keine Zweifel: „Ich freu mich. Eine Geislingerin, ein Geislinger Mitglied, aus einer sportbegeisterten Familie – was will man mehr.“

Auch Alexander von Gerichten, Vorsitzender des TC Erding, ist voll des Lobes für Krzizok. „Ich kann nur in den besten Tönen von ihr sprechen. Sie ist bestens geeignet für das Amt, sehr engagiert und selbst eine begeisterte Sportlerin. Es vergeht kaum ein Tag, an dem ich sie nicht auf dem Tennisplatz sehe.“ Beim TCE ist Krzizok zudem 3. Vorsitzende.

Hans Egger, Fraktionschef der Wählergruppe Erding Jetzt im Stadtrat und Vorsitzender der JFG Sempt Erding, erinnert daran, dass die Referentenposten des Stadtrats den dort vertretenen Parteien zugeordnet sind. Zu Krzizoks Ernennung sagt er: „Sie kommt aus einer Sportfamilie, hat offenbar viel Verständnis dafür. Schaun mer mal, was sie macht. Meine Unterstützung hat sie.“ Erich Neueder, Vorsitzender der SpVgg Altenerding, ist angesichts von Krzizoks Alter zurückhaltend: „Ich weiß nicht, ob das eine glückliche Lösung war. Es bedarf viel Fleiß und Informationen, um sich einzuarbeiten.“ Grundsätzlich habe er aber kein Problem: „Man kann mit jedem reden.“ ham/zie

Auch interessant

Mehr zum Thema

Meistgelesene Artikel

Zwei Erdinger zaubern Grün in die Wüste
Großer Erfolg für Vitus Pirschlinger und Michael Schmidt. Die beiden Landschaftsgärtner aus dem Landkreis Erding wurden bei der Berufe-WM in Abu Dhabi Sechste im …
Zwei Erdinger zaubern Grün in die Wüste
Wunsch nach mehr Erding-Fahrten
Der Wunsch der Gemeinden Buch, Forstern und Pastetten nach einer besseren Busverbindung nach Erding besteht nach wie vor, wie nun ein CSU-Stammtisch gezeigt hat. …
Wunsch nach mehr Erding-Fahrten
Bei Almut gibt’s vegane Kuchen und grüne Smoothies
Erst vor einem Jahr hat das „Kaffee Heimat“ in Pastetten, in der ehemaligen Bäckerei Wimmer, eröffnet. Nun steht schon ein Betreiberinnen-Wechsel an. Dabei soll das …
Bei Almut gibt’s vegane Kuchen und grüne Smoothies
Polizeichef Milius verlässt Dorfen
Die Polizeiinspektion Dorfen bekommt einen neuen Chef. Der bisherige Dienstellenleiter, Erster Polizeihauptkommissar Ulrich Milius, verlässt zum Ende des Monats Dorfen.
Polizeichef Milius verlässt Dorfen

Kommentare