Junger Mann greift Polizei an

Randale im Alkohol- und Drogenrausch

  • schließen

Ein der Polizei bekannter junger Erdinger ist am Mittwochabend im Drogen- und Alkoholrausch ausgeflippt.

Erding - Nachbarn riefen die Polizei, weil es in der Wohnung des jungen Mannes recht turbulent zuging. Als die Streife eintraf, erklärte der Mann, er sehe Dämonen, die Polizisten sollten verschwinden. Wegen Eigen- und Fremdgefährdung sollte er mit auf die Wache und dort in Gewahrsam genommen werden. Dabei schlug und trat er um sich. Die Beamten beleidigte und bespuckte er. Schließlich wurde der Berauschte fixiert. Ein Rettungswagen lieferte ihn in die Psychiatrie des Bezirksklinikums in Taufkirchen ein.

Auch interessant

Mehr zum Thema

Meistgelesene Artikel

THW Freising bei Einsatzfahrt erstaunt: „Das haben wir noch nie gesehen“
Bei einem Notruf zählt jede Minute, besonders wenn bei Hochgeschwindigkeit auf der Autobahn Fahrzeuge kollidieren. 
THW Freising bei Einsatzfahrt erstaunt: „Das haben wir noch nie gesehen“
Politische Maibaum-Wache
Der Ottenhofener Gemeinderat hat gezeigt, dass ihm in Sachen Maibaum-Wache keiner so schnell was vormacht.
Politische Maibaum-Wache
Die Diebe übernehmen das Hobeln und Schleifen
Der Maibaum in Emling wurde in der Nacht auf Mittwoch gestohlen, während sich dieser noch im Wald befand. Ein Brauch von denen die Emlinger noch nichts gehört hatten. 
Die Diebe übernehmen das Hobeln und Schleifen
Auf der Suche nach Sammlern
Eine erfolgreiche Bilanz wurde bei der Hauptversammlung des Kriegervereins Langenpreising verkündet. 
Auf der Suche nach Sammlern

Kommentare