Junger Mann greift Polizei an

Randale im Alkohol- und Drogenrausch

  • schließen

Ein der Polizei bekannter junger Erdinger ist am Mittwochabend im Drogen- und Alkoholrausch ausgeflippt.

Erding - Nachbarn riefen die Polizei, weil es in der Wohnung des jungen Mannes recht turbulent zuging. Als die Streife eintraf, erklärte der Mann, er sehe Dämonen, die Polizisten sollten verschwinden. Wegen Eigen- und Fremdgefährdung sollte er mit auf die Wache und dort in Gewahrsam genommen werden. Dabei schlug und trat er um sich. Die Beamten beleidigte und bespuckte er. Schließlich wurde der Berauschte fixiert. Ein Rettungswagen lieferte ihn in die Psychiatrie des Bezirksklinikums in Taufkirchen ein.

Auch interessant

Mehr zum Thema

Meistgelesene Artikel

Gründer der Therme Erding: Josef Wund stirbt bei Flugzeugabsturz
Er hat die größte Therme der Welt gebaut. Der Gründer und Architekt der Therme Erding, Josef Wund, ist am Donnerstagabend bei dem Absturz einer Cessna bei Ravensburg …
Gründer der Therme Erding: Josef Wund stirbt bei Flugzeugabsturz
Wutausbruch wegen Mehrkosten
Den Bericht von Architekt und Bauleiter ließ Christian Pröbst noch über sich ergehen, dann platzte es aus ihm heraus. „Ich bin stocksauer“, rief der 3. Bürgermeister in …
Wutausbruch wegen Mehrkosten
Ein kritischer Geist geht
40 Jahre lang war Dietrich Ruge in der evangelischen Gemeinde Erding Prädikant. Nun wurde er von diesem Amt entbunden – mit Dank und Anerkennung.
Ein kritischer Geist geht
Mehr Kurse, mehr Kosten
Mit einem Fehlbetrag im Wirtschaftsplan geht der Zweckverband Volkshochschule ins kommende Jahr. Das hängt auch mit den steigenden Kurszahlen zusammen. In den …
Mehr Kurse, mehr Kosten

Kommentare