+
Andreas Lenz: Die Fraktion ist nicht der verlängerte Arm der Regierung.

Kampfabstimmung im Deutschen Bundestag

Andreas Lenz stimmt gegen Fraktionschef Volker Kauder

  • schließen

Der CSU-Bundestagsabgeordnete Andreas Lenz war für den Wechsel. Auch mit seiner Stimme gelang am Dienstagabend in Berlin eine kleine Sensation: Der langjährige Fraktionschef und Merkel-Vertraute Volker Kauder wurde abgewählt. 

Erding/Berlin - Damit hatten die Wenigsten gerechnet: Die CSU/CSU-Fraktion im Deutschen Bundestag hat gestern ihren langjährigen Vorsitzenden und Merkel-Vertrauten Volker Kauder abgewählt. Ralph Brinkhaus wurde mit 125 zu 112 Stimmen gewählt – auch mit der von Andreas Lenz. Der CSU-Wahlkreis-Abgeordnete für Erding-Ebersberg sagte unserer Zeitung: „Unsere Fraktion verträgt frischen Wind. Sie braucht gegenüber der Bundesregierung eine starke Stimme – vor allem in den Punkten, in denen wir anderer Meinung sind als das Kabinett.“ Lenz bejaht, dass das „ein deutliches Zeichen an Kanzlerin Angela Merkel ist“. Die Fraktion sei jedoch eigenständig und kein verlängerter Arm der Regierung. Schließlich kontrolliere das gesamte Parlament die Regierung, nicht nur die Opposition

Auch interessant

Mehr zum Thema

Meistgelesene Artikel

Der grüne Funke sprang beim Friseur über
Altenerding – Über einen Friseurbesuch kam Familie Klupp vor 26 Jahren ganz spontan zu ihrem Kleingarten. War der Garten ursprünglich als Freizeitbeschäftigung für ihren …
Der grüne Funke sprang beim Friseur über
An diesen Automaten in der Region können Sie frische Milch vom Bauernhof zapfen
München - Frisch, fair und direkt in Ihrer Nähe: An zahlreichen Milchtankstellen in Bayern kann man sich mittlerweile mit Milch vom nächsten Bauernhof versorgen - und …
An diesen Automaten in der Region können Sie frische Milch vom Bauernhof zapfen
Heavy Metal made in Eichenkofen
Eichenkofen und Heavy Metal - passt das zusammen? Klar doch: Der Eichenkofener Kris Samodol ist Bassist und Sänger der Band Smoke The Sky, die gerade ihr zweites Album …
Heavy Metal made in Eichenkofen
Am Freitag sind wieder die Ausbildungstage 
„In eine sichere Zukunft starten.“ Unter diesem Motto stehen die siebten Erdinger Ausbildungstage, die am heutigen Freitag in der Berufsschule an der Freisinger Straße …
Am Freitag sind wieder die Ausbildungstage 

Kommentare