„Öffnen und freuen“ ist das Motto des Adventskalenders 2020, den das Katholische Bildungswerks Erding mit Carina Dollberger, Heike Kronseder und Sandra Angermaier als Postversand vorbereitet hat.
+
„Öffnen und freuen“ ist das Motto des Adventskalenders 2020, den das Katholische Bildungswerks Erding mit Carina Dollberger, Heike Kronseder und Sandra Angermaier als Postversand vorbereitet hat.

„Auf Weihnachtn zua“: Organisatoren verschicken Bastelanleitungen und vieles mehr

KBW-Adventskalender kommt jetzt per Post

Weil Präsenveranstaltungen im Dezember nicht erlaubt sind, verschickt das KBW den Erdinger Adventskalender zu den Teilnehmern nach Hause. Darin gibt es Bastelanleitung und Überraschungen.

Erding – Der Erdinger Adventskalender wird sich noch einmal verändern. Weil ab 1. Dezember coronabedingt keine Präsenzveranstaltungen mehr stattfinden dürfen, haben Carina Dollberger, Heike Kronseder und Sandra Angermaier in Windeseile ein Postversandsystem erarbeitet, das allen Teilnehmern den Adventskalender ins Haus bringt.

Jede Woche wird das Katholische Bildungswerk (KBW) Erding ein großes Kuvert verschicken, das kleine Kuverts mit Überraschungen, Bastelanleitungen und mehr für jeden Tag der Adventswoche enthält, an der eine Veranstaltung geplant gewesen wäre. Für die Deckung der Portokosten sind jeweils zwölf Euro nötig. Die Kuverts können auch im KBW, Kirchgasse 7, in Erding persönlich abgeholt werden. Spenden werden gerne angenommen.

Die Adventsandacht, die Stadtpfarrer Martin Garmaier am Freitag, 18. Dezember, um 16 Uhr in der Stadtpfarrkirche St. Johannes anbieten wird, darf als religiöse Veranstaltung durchgeführt werden. Darüber hinaus bietet das KBW auf seiner Homepage hochwertige Videos an. Am Mittwoch, 2. Dezember, läutet ein Video mit Harfenmusik von Barbara Pöschl-Edrich die Reihe ein. Weitere Videos folgen am 7. und 11. Dezember auf www.kbw-erding.de.  red

Auch interessant

Mehr zum Thema

Kommentare